Abteilung Oberflächengewässer

Oberflächengewässer -
Forschung & Management (Surf)

Wir untersuchen sowohl einzelne Prozesse in aquatischen Systemen als auch ganze Systeme natürlicher Gewässer.
Neben der Grundlagenforschung und der interdisziplinären Systemanalyse stehen anwendungsnahe Projekte besonders im Fokus.

Erfahren Sie mehr

News

Ladevorgang fehlgeschlagen

17. Januar 2018

Wie viel Wärme- oder Kälteenergie könnte aus Schweizer Gewässern genutzt werden, ohne die Ökosysteme zu beeinträchtigen? Im Auftrag des Bundesamts für Umwelt (BAFU) hat die Eawag für die grossen Seen und Flüsse die Potenziale abgeschätzt. Weiterlesen

11. Dezember 2017

Die Zusammensetzung der Blaualgen in den Seen am Alpenrand wird seit fast 100 Jahren immer gleichförmiger. Profiteure der Klimaerwärmung und des zeitweiligen Nährstoffüberangebots sind dabei vor allem Arten, die sich sehr schnell an Veränderungen anpassen können und potentiell giftig sind. Zu diesem Befund kommt ein Team von Forschenden unter Leitung der Eawag dank der Untersuchung von DNA aus Sedimentkernen. Weiterlesen

Neuste Publikationen

Råman Vinnå, L.; Wüest, A.; Zappa, M.; Fink, G.; Bouffard, D. (2018) Tributaries affect the thermal response of lakes to climate change, Hydrology and Earth System Sciences, 22(1), 31-51, doi:10.5194/hess-22-31-2018, Institutional Repository
Dubois, N.; Saulnier-Talbot, É.; Mills, K.; Gell, P.; Battarbee, R.; Bennion, H.; Chawchai, S.; Dong, X.; Francus, P.; Flower, R.; Gomes, D. F.; Gregory-Eaves, I.; Humane, S.; Kattel, G.; Jenny, J.P.; Langdon, P.; Massaferro, J.; McGowan, S.; Mikomägi, A.; Ngoc, N. T. M.; Ratnayake, A. S.; Reid, M.; Rose, N.; Saros, J.; Schillereff, D.; Tolotti, M.; Valero-Garcés, B. (2017) First human impacts and responses of aquatic systems: a review of palaeolimnological records from around the world, Anthropocene Review, doi:10.1177/2053019617740365, Institutional Repository
Zur Bibliothek

Forschungsprojekte

Abwasser ist mit antibiotikaresistenten Bakterien belastet. Wir untersuchen ihre Ausbreitung in die Umwelt und Gegenmassnahmen.
Seen sind grosse Wärmespeicher. Inwiefern kann diese Wärme genutzt werden, um den Verbrauch von Brennstoffen und Elektrizität zum Heizen oder Kühlen zu vermindern?
Wie wirkt sich die Verbindung zweier Seen durch ein Pumpspeicherkraftwerk aus?
In den kommenden 80 Jahren werden in der Schweiz 4‘000km Fliessgewässer revitalisiert – eine einmalige Chance für einen Lernprozess!