Abteilung Umweltmikrobiologie

Umweltmikrobiologie

Der Fokus unserer Forschung liegt auf den Aktivitäten und der Biologie von Mikroorganismen und mikrobiellen Gemeinschaften in der natürlichen Umwelt. Wir wollen grundsätzliche Prinzipien erarbeiten, um Prozesse in mikrobiellen Gemeinschaften zu verstehen, und dann diese Prinzipien anwenden, um konkrete angewandte Probleme zu lösen.

Erfahren Sie mehr

Aktuelle Publikationen

Dieses Review von Martin Ackermann diskutiert die Wichtigkeit von biologischer Vielfalt zwischen einzelnen Bakterienzellen. Individuelle Bakterienzellen unterscheiden sich voneinander in der Aktivität, dem Verhalten und dem Stoffwechsel, auch wenn sie genetisch identisch sind und in der selben Umwelt leben. Diese Vielfalt ist wichtig für die Stabilität und Produktivität von mikrobiellen Populationen.
zum Review 

David Johnson und seine Kollegen haben ein Paper in Appl Environ Microbiol veröffentlicht, worin sie die Beziehung zwischen Biodiversität und Mikroverunreinigungsbiotransformationen quantifizierten. Sie fanden heraus, dass die Stärke der Beziehung von der Häufigkeit der Biotransformationsart abhängig war. Mehr dazu in der Publikation.

zum Artikel

Julian TR, Islam MA, Pickering AJ, Roy S, Fuhrmeister ER, Ercumen A, Harris A, Bishai J, Schwab KJ.  2015. Genotypic and phenotypic characterization of Escherichia coli isolated from feces, hands, and soils in rural Bangladesh using the Colilert Quanti-Tray System (IDEXX).  Applied and Environmental Microbiology. 81(5): 1735-43.
zum Artikel