Abteilung Systemanalyse, Integrated Assessment und Modellierung

Dynamische Modellierung von Wasser- und den damit zusammenhängenden Energieflüssen

Wasser- und damit zusammenhängende Energieflüsse gehören zu den wichtigsten Energieverbrauchern im privaten Haushalt.

Die wichtigsten Verbrauche sind: Dusche, Baden, Waschmaschinen, Wasserhähne, Geschirrspüler, Toiletten usw.

Im Jahr 2010 startete Steven Kenway von der Universität Queensland in Brisbane, Australien eine Zusammenarbeit mit der Eawag mit dem Ziel ein stationäres Modell zu entwickeln um den Wasserverbrauch und die damit zusammenhängenden Energieflüsse im Privathaushalt sowie in Städten zu simulieren, Kenway S. J., Scheidegger R., Larsen T. A., Lant P., Bader H. P., Water-related energy in households: a model designed to understand the current state and simulate possible measures. Energy and Buildings 2013, 58, 378-389. refshare

Dieses Modell gab Einsicht über den jährlichen Wasserverbrauch sowie den damit zusammenhängenden Energiekonsum. Für die Wasser- und Energieversorger sind jedoch Konsumspitzen von grösster Wichtigkeit. Deshalb wird ein dynamisches Modell mit dem sich Wasserverbrauch und die damit zusammenhängenden Energieflüsse in Abhängigkeit der Zeit berechnen lassen entwickelt.