Abteilung Systemanalyse, Integrated Assessment und Modellierung

Streambugs

In dem prozessbasierten Modell Streambugs versuchen wir die Zusammensetzung der Lebensgemeinschaften von Makroinvertebraten in Fliessgewässern vorherzusagen. Dazu kombinieren wir Konzepte aus der theoretischen Ökologie (Nahrungsnetzmodellierung, metabolic theory of ecology, ökologische Stöchiometrie) mit der Nutzung von Datenbanken über die ökologische Ansprüche der verschiedenen Arten. Das Modell beschreibt Populationswachstum, Sterben und Respiration der verschiedenen Arten, um Ihr Vorkommen an verschiedenen Stellen oder die zeitliche Entwicklung ihrer Populationen basierend auf verschiedenen Umwelteinflüssen vorherzusagen.

  • Modell Konzept

Schuwirth, N., Reichert, P. (2013): Bridging the gap between theoretical ecology and real ecosystems:
modeling invertebrate community composition in streams. Ecology 94, 368–379, doi:10.1890/12-0591.1. pdf

 

  • Modell Anwendung auf 36 Stellen im Glatt-Greifensee-Einzugsgebiet im Kanton Zürich zur Vorhersage des Vorkommens der verschiedenen Arten und zur Untersuchung des Einflusses verschiedener Umweltfaktoren und biologischer Interaktionen auf die Vorhersagekraft des Modells.

Schuwirth, N., Dietzel, A., Reichert, P. (2016): The importance of biotic interactions for the prediction of macroinvertebrate communities under multiple stressors. Functional Ecology, 30, 974-984. doi:10.1111/1365-2435.12605 (open access)

 

  • Vorhersage der Effekte von Revitalisierungsmassnahmen auf das Vorkommen der Arten in der Thur und der Töss  mit Bayes'scher Statistik zur Modell-Kallibrierung und Unsicherheitsanalyse. Diese Studie fand im Rahmen des EU-Projektes "Reform" statt.

Paillex, A., Reichert, P., Lorenz, A.W., Schuwirth, N. (2017): Mechanistic modeling for predicting the effects of restoration, invasion and pollution on benthic invertebrate communities in rivers. Freshwater Biology 62, 1083–1093. doi:10.1111/fwb.12927

 

  • Modellierung der Effekte des Insektizids Thiacloprid auf die zeitliche Entwicklung der Artengemeinschaften von Makroinvertebraten in Fliessrinnen-Experimenten.

Kattwinkel, M., Reichert, P., Rüegg, J., Liess, M., Schuwirth, N. (2016): Modelling macroinvertebrate community dynamics in stream mesocosms contaminated with a pesticide. Environmental Science & Technology 50 (6), 3165–3173. doi:10.1021/acs.est.5b04068

 

  • Erweiterung des Modells Streambugs zur Modellierung der zeitlichen Entwicklung der benthischen Populationen von Makroinvertebraten und Algen in der Sihl während Schwall-Sunk Experimenten.

Mondy, C., Schuwirth, N (2017): Integrating ecological theories and traits in process-based modelling of macroinvertebrate community dynamics in streams. Ecological Applications 27 (4), 1365-1377. doi:10.1002/eap.1530