Abteilung Siedlungswasserwirtschaft

Software

Sewage Pattern Generator (SPG)

SPG ist ein R-Paket mit folgenden Funktionen:

  1. Simulation von Strömungsmustern und Stoffflüssen bei hoher zeitlicher Auflösung (komplexe Kanalisationsnetze und Pumpstationen)
  2. Beurteilung und Optimierung von Probenahmeverfahren zur Erleichterung der Sammlung repräsentativer Mischproben

Der Hauptzweck des SPG ist die effiziente Modellierung realistischer kurzfristiger Variationen in Strömungen und Stoffen in der Kanalisation sowie die Beurteilung der Eignung unterschiedlicher Probenahmeverfahren. Neben seiner Anwendung in komplexen Kanalisationsnetzen ist das Paket auch noch besonders hilfreich zur Optimierung der Probenahme am Abfluss einzelner Einrichtungen (z.B. Krankenhäuser, Schulen, Gefängnisse), wo kurzfristige Variationen normalerweise am stärksten ausfallen und das zuverlässige Sammeln repräsentativer Durchschnittsproben über einen bestimmten Zeitraum hinweg somit schwierig ist. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf Chemikalien, die üblicherweise ins Abwasser gelangen, wie z.B. Arzneimittel oder illegale Drogen, die über die Toilettenspülung in die Kanalisation kommen. Da Toilettenspülgänge klare Schübe von kurzer Dauer sind, erfordern „kurzfristige Variationen“ an einem potenziellen Probenahmeort die dynamische Modellierung von Schadstoffströmen mit einer zeitlichen Auflösung von 1-2 Minuten.

Unterschiedliche Szenarien (z.B. Verteilung der Stoffe über Teileinzugsgebiete) sowie Probenahmeverfahren lassen sich mit relativ geringen Berechnungskosten auswerten. Die Vorgänge der Advektion und Dispersion werden dabei berücksichtigt.

Download (v1.01):

Die Autoren freuen sich über jede Art der Rückmeldung.

Das R-Paket SPG wurde im Rahmen des Projekts „SEWPROF – A new paradigm in drug use and human health risk assessment: Sewage profiling at the community level“ (Ein neues Paradigma im Arzneimittelgebrauch und der Beurteilung des Gesundheitsrisikos für den Menschen: Abwasserprofile in Gemeinden) entwickelt.

 

 

Kontakt

Dr. Christoph OrtTel. +41 58 765 5277E-Mail senden

Weitere Software

Informationen zu weiterer Software finden Sie in der englischen Sprachversion für:

  • Sustainable Network Infrastructure Planning (SNIP)
  • Continouos Assimilation of Integrating Rain Sensors (CAIRS)
  • Adaptive Monte Carlo Markov chain sampler (adaptMCMC)
  • Sewer detoriation mode (SWIP-SDM)
  • Urban Water Infrastructure Model (UWIM)

 

 

 

Publikationsbezogene Skripte

Maurer et al. (2012), "A compatibility-based procedure designed to generate potential sanitation-system alternatives"

R-script to calculates the number of possible sanitation systems
(SanSys) given a compatible matrix for the 'wet', 'urine', and 'feces'
streams as described in Maurer et al. (2012).

Reference:
Maurer et al. (2012), "A compatibility-based procedure designed to generate potential sanitation-system alternatives",  Journal of Environmental Management.

Download script  (ZIP file)