Abteilung Umweltchemie

Siedlungsgebiet

Einen Schwerpunkt der Abteilung Umweltchemie bildet die Untersuchung von Einträgen und Verbleib von organischen Schadstoffen, welche aus Siedlungen punktuell und diffus in die Umwelt gelangen. Wir erforschen die Exposition in natürlichen (Oberflächen- und Grundwasser) wie auch technischen Systemen (Abwasser, Trinkwasser, Klärschlamm) und führen prozessorientierte Feldstudien durch.

Im Fokus stehen Stoffflüsse und Verbleib von Humanarzneimitteln, Bioziden und anderen Industriechemikalien in kommunalen Abwasserreinigungsanlagen, aber auch in anderen Punktquellen wie Industrie, Gewerbe und Spitälern. Darüber hinaus untersuchen wir den Verbleib der Schadstoffe bei der Grundwasseranreicherung und Uferfiltration zur Trinkwassergewinnung.

Ziel dieser Arbeiten ist es, ein besseres Verständnis zu erlangen, wie verschiedene Substanzen aus technischen Systemen in die Umwelt gelangen. Darauf basierend erarbeiten wir in Zusammenarbeit mit Ingenieuren wirksame Massnahmen und neue Technologien für die Verminderung von Stoffeinträgen.

Kontakt

Dr. Christa McArdellSenior Scientist / GruppenleiterinTel. +41 58 765 5483E-Mail senden

Aktuelle Projekte

Charakterisierung der Abwasserbehandlung mit suspect und non-target Screening zur Verfahrensevaluation Ozonung und Aktivkohlebehandlung
Bildung und Schicksal von Transformationsprodukten bei der Wasserbehandlung mit Ozon und biologischer Nachbehandlung
Im Fokus stehen Produktgruppen wie die Pflanzenschutzmittel, Biozide und Veterinärpharmaka.
Ein abteilungsübergreifendes, interdisziplinäres Forschungsprojekt, das vor allem im Hinblick auf die geplante Aufrüstung von Abwasserreinigungsanlagen in der Schweiz initiiert wurde.
Pilotversuche zur erweiterten Abwasserbehandlung mit granulierter Aktivkohle (GAK) und kombiniert mit Teilozonung (O3/GAK) auf der ARA Glarnerland
Development of a difference analysis for LC-MS/MS data to identify polar transformation products and assessment of environmental relevance
Regulierung grenzüberschreitender Mikroverunreinigung in Europa: Die Definition angemessener Managementmassstäbe
SOLUTIONS for present and future emerging pollutants in land and water resources management