News

Präsident Mark Cesa und Vize-Präsidentin Natalja Tarasova übergeben Eawag-Direktorin Janet Hering den Award (Foto: Leo Merz/SCNAT)

Janet Hering erhält «Distinguished Women in Chemistry 2015 Award»

21. August 2015,

Die Eawag-Direktorin Prof. Janet Hering hat letzte Woche am World Chemistry Congress der International Union of Pure and Applied Chemistry (IUPAC) in Busan, Korea, den «Distinguished Women in Chemistry 2015 Award» erhalten.

Janet Hering ist eine von 12 Preisträgerinnen, die sich durch ihre Forschungsarbeit, ihre herausragenden Leistungen in der Lehre und ihre Vorreiterrolle in den Chemiewissenschaften auszeichnen. Die IUPAC hat den Preis «Distinguished Women in Chemistry» ins Leben gerufen, um die Arbeit von Chemikerinnen und Chemieingenieurinnen weltweit anzuerkennen und zu fördern.

Während ihrer wissenschaftlichen Laufbahn untersuchte Janet Hering das Auftreten und die Mobilität von Spurenmetallen und anderen anorganischen Komponenten im Wasser und Behandlungstechnologien für die Entfernung dieser Bestandteile. Als Direktorin der Eawag befasst sich Janet Hering verstärkt mit der Schnittstelle von Wissenschaft und Politik hinsichtlich der weltweiten Herausforderungen im Wassermanagement. Ausserdem engagiert sie sich in der beruflichen Förderung von Wissenschaftlerinnen und ist Vizepräsidentin der Vereinigung der Wissenschaftlerinnen an der ETH.

Die Preisträgerinnen des «Distinguished Women in Chemistry 2015 Award» mit dem IUPAC Präsident und der Vize-Präsidentin (links im Bild)

(Foto: Leo Merz/SCNAT)

Erstellt von Katja Leicht