Newsarchiv

Ladevorgang fehlgeschlagen

Ladevorgang fehlgeschlagen

24. Dezember 2015

Christoph Moschet wurde für seine ausgezeichnete Dissertation mit dem Titel: „Adressing Blind Spots in the Assessment of Pesticides in Surface Waters: A Complete Screening using Trace-Level Mass Spectrometry Techniques and Complementary Sampling Strategies“ mit dem Otto-Jaag-Gewässerschutzpreis 2015 ausgezeichnet. Weiterlesen

© Andri Bryner, Eawag
22. Dezember 2015

Eine Studie über sechs Kontinente zeigt: Der Klimawandel führt weltweit zu einer Erwärmung in Seen. Das verändert Ökosysteme und die Fischerei und kann Trinkwasserversorgungen bedrohen. Weiterlesen

1. Dezember 2015

Gestern Nachmittag ist die Eawag-Forscherin Annette Johnson nach schwerer Krankheit verstorben. Annette Johnson leitete die Gruppe „Water Rock Interaction“ der Abteilung Wasserressourcen und Trinkwasser (W+T). Weiterlesen

30. November 2015

Die Sozialwissenschafterin Florence Metz, Doktorandin der Eawag und Uni Bern, hat den «Dance your PhD»-Wettbewerb von Science gewonnen. Weiterlesen

Eawag Forscher Martin Ackermann nimmt die Goldene Eule von VSETH-Präsident Kay Schaller entgegen. Bild: Giulia Marthaler; ETH Zürich
27. November 2015

Martin Ackermann, Professor für Molekulare Mikrobielle Ökologie an der ETH Zürich und Abteilungsleiter der Abteilung Umik an der Eawag, hat am ETH Tag 2015 die Goldene Eule des Verbandes der Studierenden der ETH (VSETH) entgegen nehmen dürfen. Weiterlesen

Buntbarsche verfügen im Gegensatz zu Nilbarschen über ein zweites Kieferpaar, was ihnen jedoch nicht nur zum Vorteil gereicht. (Bild: Eawag)
26. November 2015

Wenn invasive Arten die Artenvielfalt eines Ökosystems reduzieren, spielt Nahrungskonkurrenz eine wichtigere Rolle als bisher angenommen. Das zeigen Forscher der Eawag und der Universität Bern am Beispiel von Fisch fressenden Buntbarsch-Arten des Viktoria-Sees, die seit der Einführung des Fisch fressenden Nilbarschs in den 1950er Jahre ausgestorben sind. Weiterlesen

Symbolbild „Vulkanausbruch“. Quelle: Pixabay.com
24. November 2015

Eine neue internationale Studie, an der auch Forscherinnen und Forscher der Eawag massgeblich beteiligt waren, zeigt: In den 80er-Jahren stieg die Temperatur weltweit sprunghaft an. Zudem legen die Analysen des Forschungsteams den Schluss nahe, dass der Ausbruch des Vulkans El Chichón die Klimaerwärmung etwas abdämpfte, danach jedoch auch verstärkt haben könnte. Weiterlesen

Eawag-Direktorin Janet Hering an der Einführungszeremonie der «National Academy of Engineering» in Washington. Foto: Cable Risdon für NAE
29. Oktober 2015

Die US amerikanische «National Academy of Engineering» (NAE) hat Eawag-Direktorin Prof. Janet Hering als Mitglied aufgenommen. Anfang Oktober fand die Einführungszeremonie in Washington statt. Weiterlesen

Der Roboter Hybis kehrt mit Proben aus der Tiefe auf das Forschungsschiff «Sonne» zurück. Foto: Jens Karstens, Geomar
29. Oktober 2015

Ein internationales Forscherteam – darunter auch Mitarbeiter des Schweizer Wasserforschungsinstitutes Eawag – hat im Guaymas-Becken im Golf von Kalifornien ein bisher unbekanntes und ungewöhnlich grosses Hydrothermalfeld mit mehreren Schwarzen Rauchern entdeckt. Weiterlesen

26. Oktober 2015

Schon bald könnten die Kläranlagen in der Europäischen Union von Energieverbrauchern zu Stromproduzenten werden. Denn im europäischen Abwasser schlummert die Energie von rund 315 000 Terajoule pro Jahr. Weiterlesen