Archiv Detail

Eawag-Forscher wird Professor der EPF Lausanne

25. Mai 2012,

Der ETH Rat hat an seiner Sitzung am 23./24.5.2012 Alfred (Johny) Wüest zum ordentlichen Professor für Physik Aquatischer Systeme an der ETH Lausanne gewählt. Wüest ist Leiter der Abteilung Oberflächengewässer und Titularprofessor an der ETH Zürich. An der gleichen Sitzung hat der ETH-Rat auf Antrag der Direktorin der Eawag Prof. Dr. Hansruedi Siegrist zum Mitglied der Direktion der Eawag ernannt.

Alfred Wüest hat an der ETH Zürich studiert und promoviert und leitete seit 1989 die Forschungsgruppe Physik Aquatischer Systeme an der Eawag.

Hansruedi Siegrist hat nach dem Studium am Technikum Winterthur und praktischer Tätigkeit als Bauingenieur an der ETH Zürich organische Chemie studiert und später in Naturwissenschaften promoviert. Seit 1986 arbeitet Siegrist in verschiedenen Positionen an der Eawag, zuletzt bis Ende 2011 als Leiter des Forschungsbereichs Verfahrenstechnik. Seit 1989 wirkt er auch als Lehrbeauftragter an der EPFL und an der ETH Zürich, wo er seit 2002 Titularprofessor ist. 

Erstellt von Andri Bryner