Archiv Detail

Harvey M. Rosen Memorial Award für Lisa Salhi und Urs von Gunten

Harvey M. Rosen Memorial Award für Lisa Salhi und Urs von Gunten

Elisabeth Salhi und Urs von Gunten von der Abteilung Wasserressourcen und Trinkwasser wurden am 1. Juli in Barcelona mit dem Harvey M. Rosen Memorial Award für ihre Publikation «Process Control for Ozonation Systems: A Novel Real-Time Approach» in der Fachzeitschrift Ozone: Science & Engineering ausgezeichnet. Der Preis für die beste Veröffentlichung wird vom redaktionellen Beirat der Zeitschrift alle zwei Jahre vergeben.

Zusammen mit Hans-Peter Kaiser von der Wasserversorgung Zürich und weiteren Autoren, entwickelten Elisabeth Salhi und Urs von Gunten ein Echtzeit-Kontrollsystem, das die Dosierung von Ozon während der Trinkwasseraufbereitung anpasst. Ein neuer Sequencing Batch Reaktor misst in regelmässigen Abständen die Konstante des Ozonzerfalls, die dann zur Berechnung des Abbaus von Mikroschadstoffen sowie der Inaktivierung von Mikroorganismen verwendet wird. Auf der Basis dieser Berechnung wird die Ozonzugabe während des Reinigungsprozesses ständig neu reguliert, um eine vorgegebene Reinigungsleistung während der Ozonung zu erreichen. Das neue System wurde zwei Jahren erfolgreich in einer Pilotanlage der Wasserversorgung Zürich getestet und kürzlich im Seewasserwerk Lengg zur Steuerung der Ozonung eingesetzt.

Die Studie, welche das Resultat einer langjährigen Zusammenarbeit zwischen der Eawag und der Wasserversorgung Zürich ist, leistet einen wertvollen Beitrag zur Echtzeit-Kontrolle von Ozonungssystemen und damit zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit von Ozonung in Aufbereitungsanlagen.

Erstellt von Katja Leicht