Archiv Detail

Kathrin Fenner

Kathrin Fenner wird zur Professorin ad personam an der Universität Zürich ernannt

14. Dezember 2016,

Kathrin Fenner wird ab dem 1. Februar 2017 ausserordentliche Professorin ad personam für Umweltchemie an der Universität Zürich. Sie ist Gruppenleiterin in der Abteilung Umweltchemie an der Eawag. Kathrin Fenner studierte an der Universität Zürich Chemie und doktorierte an der ETHZ in Umweltchemie.

Zusätzlich absolvierte sie ein Nachdiplomstudium an der ETH in Betriebswissenschaften. 2010 habilitierte sie sich zum Thema «Exposure assessment for organic contaminants – Improving scope and accuracy» an der ETH. Sie absolvierte Forschungsaufenthalte in den USA am Lawrence Berkeley National Laboratory und mit einem SNF Fellowship for Advanced Researchers an der University of Minnesota. Ab 2004 war Kathrin Fenner für sechs Jahre Oberassistentin am Institut für Biogeochemie und Schadstoffdynamik der ETH und an der Eawag. Seit 2010 ist sie Gruppenleiterin in der Abteilung Umweltchemie.

Erstellt von Irène Studer-Rohr, Universität Zürich/Anke Poiger