Eawag Postdoc-Stipendium

Das Postdoc-Forschungsstipendium der Eawag ermöglicht es herausragenden jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern mit spannenden Forschungsideen, zwei Jahre lang bei der Eawag zu forschen und sich damit eine optimale Grundlage für ihre weitere Forscherlaufbahn zu schaffen. Die Ausschreibung einer solchen Forschungsstelle erfolgt jedes Jahr. Eine der 12 Eawag-Forschungsabteilungen übernimmt die Rolle der Gastgeberin für die Postdoc-Stipendiatin oder den -Stipendiaten.  Wer sich bewerben will, wird gebeten, ein Bewerbungsschreiben, einen Forschungsplan, Referenzschreiben sowie ein Empfehlungsschreiben einer/s Eawag- Abteilungsleiterin/Abteilungsleiters einzureichen.

Forschungsschwerpunkt

Hochqualifizierte Kandidaten können ihre Bewerbung für jeden beliebigen Zweig der Wasserforschung und -technologie einreichen. Die Eawag betreibt Spitzenforschung, die sich an gesellschaftlichen Bedürfnissen orientiert. Sie erzielt immer wieder ausserordentliche Erfolge in den aquatischen Wissenschaften. In enger Zusammenarbeit von Natur-, Ingenieur- und Sozialwissenschaften entwickelt sie innovative Ansätze und Technologien für eine nachhaltige Bewirtschaftung und Nutzung des Wassers.

Auswahlkriterien

Die Auswahl der Postdoc-Stipendiatin oder des -Stipendiaten erfolgt aufgrund des wissenschaftlichen Leistungsausweises und der Beschreibung des durchzuführenden Forschungsvorhabens. Das Stipendium bezweckt jedoch nicht die Erweiterung einer laufenden Zusammenarbeit zwischen einem möglichen Bewerber und einem Eawag-Forschungsmitarbeitenden.

Qualifikationen

Bewerber für das Postdoc-Stipendium müssen über einen abgeschlossenen Ph.D. (Doktorat) verfügen, wobei das Datum des Doktorats nicht mehr als zwei Jahre vor Abgabefrist zurückliegen darf.

Bewerbungsdossier

Im Bewerbungsdossier müssen die folgenden Dokumente enthalten sein:

  • Ein kurzes Bewerbungsschreiben, einschliesslich der Bezeichnung des vorgesehenen Postdoc-Forschungsprojekts
  • Ein kurzer Abstract (höchstens 250 Wörter), formuliert für einen Leser, der kein Experte im vorgestellten Gebiet ist. Das Schreiben sollte zudem einen Vorschlag enthalten, welche Abteilung  der Bewerber für das Projekt als geeignet erachtet.
  • Ein Lebenslauf mit einer Liste der veröffentlichten Arbeiten
  • Ein Beschrieb des bei der Eawag geplanten Forschungsprojekts (drei Seiten, einschliesslich Referenzen)
  • Namen und Kontaktdaten zweier wissenschaftlicher Referenzpersonen

Aktuelle Postdoc-Stipendiaten

Die aktuellen Postdoc-Stipendiaten forschen für zwei Jahre an der Eawag.

2017

Dr. Luis Gilarranz

Abteilung Aquatische Ökologie

2016

Dr. Sara Beck

Abteilung Umweltmikrobiologie

 

 

Ehemalige Postdoc-Stipendiaten

Das Postdoc-Stipendium der Eawag wurde 2010 eingeführt. Seither haben einige hervorragende junge Wissenschaftler als Postdoc-Stipendiaten ihre Forschungsprojekte bei der Eawag durchgeführt. Dies sind die ehemaligen Stipendiaten:

2011

Dr. George Fraser Wells

Louis Berger Junior Professor of Civil and Environmental Engineering at the Northwestern McCormick School of Engineering

 

 

2012

Dr. Mira Kattwinkel

Scientist at University of Landau, Quantitative Landscape Ecology group

2013

Dr. Emanuel Alexis Fronhofer

Scientist in Spatial Dynamics Group, Department Aquatic Ecology, Eawag

2014

Dr. Anita Narwani

Group Leader at Department Aquatic Ecology, Eawag

2015

Dr. Miguel Leal

Research Fellow at Department of Fish Ecology, Eawag

2015

Dr. Alice Hélène Léa Aubert

Research Fellow in the Cluster of  Decision Analysis, in the Department of Environmental Social Sciences