Kurse für die Praxis (PEAK)

Die praxisorientierten Eawag-Kurse (PEAK) richten sich an Fachleute aus der Wirtschaft, der Verwaltung und aus Ingenieur- und Umweltbüros. Sie vermitteln aktuelles Wissen aus der Forschung und fördern den Austausch unter den Teilnehmenden sowie zwischen Wissenschaft und Praxis.

Kontakt

Weitere Informationen

Kursprogramm Ökotoxikologie

Kurse in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Zentrum für angewandte Ökotoxikologie

Die Kurse des Schweizerischen Zentrums für angewandte Ökotoxikologie der Eawag und der ETH Lausanne geben Expertenwissen weiter und vermitteln Handlungskompetenzen. Pro Jahr finden je ein Einführungskurs in die Ökotoxikologie und ein Anwenderkurs beziehungsweise ein Kurs über die Beeinträchtigung natürlicher Systeme statt.

Allgemeine Informationen

Pro Jahr finden fünf bis zehn Veranstaltungen statt.

  • Basiskurse vermitteln die Grundlagen für das Verständnis von Umweltproblemen und geben einen Überblick über die Thematik.
  • In den Vertiefungskursen erarbeiten die Teilnehmenden anhand konkreter Beispiele und Fallstudien eine Gesamtsicht auf Umweltprobleme.
  • In den Anwendungskursen erlernen die Teilnehmenden praktische Methoden, um Umweltprobleme zu erfassen und zu vermindern.

Die Kurse dauern in der Regel zwei bis drei Tage und beinhalten Vorlesungen, Übungen und Gruppenarbeiten. Jeder Kurs bildet eine Einheit und kann in der Regel unabhängig von anderen absolviert werden. Zu allen Kursen werden Unterlagen abgegeben. Die Kursgebühren betragen zwischen 300 bis 450 CHF (200 € bis 300 €) pro Tag inklusive Mehrwertsteuer, Verpflegung und Kursunterlagen. Die Einladungen mit Anmeldeformular werden den Interessentinnen und Interessenten zirka drei Monate vor Kursbeginn zugestellt. Die Teilnehmenden erhalten eine Teilnahmebestätigung. Die Kurse finden mehrheitlich an der Eawag in Dübendorf oder in Kastanienbaum statt.