Abteilung Umweltmikrobiologie

Umweltmikrobiologie

Der Fokus unserer Forschung liegt auf den Aktivitäten und der Biologie von Mikroorganismen und mikrobiellen Gemeinschaften in der natürlichen Umwelt. Wir wollen grundsätzliche Prinzipien erarbeiten, um Prozesse in mikrobiellen Gemeinschaften zu verstehen, und dann diese Prinzipien anwenden, um konkrete angewandte Probleme zu lösen.

Erfahren Sie mehr

Publikationen

Krankheitserreger und menschliche Gesundheit: Artikel über die Infektionsrisiken bei der Verwendung von kontaminiertem Wasser zum Händewaschen, um die Notwendigkeit der Überwachung der mikrobiellen Qualität des Handwaschwassers aufzuzeigen. zum Artikel

Ökologie Mikrobieller Systeme: Artikel über Individualität in Bakterien: einzelne Zellen in Bakterienpopulationen können sich auf bestimmte metabolische Prozesse spezialisieren und mit anderen Zellen zusammen arbeiten. zum Artikel

Ökologie Mikrobieller Systeme: Artikel über bakterielle Evolution: Bakterielle Gene sind in Modulen angeordnet, und über evolutionäre Zeiträume können Bakterien ganze Module verlieren oder beibehalten. zum Artikel

Trinkwassermikrobiologie: Artikel, der den Einfluss des Materials von Duschschläuchen auf den Biofilmbewuchs und dessen mikrobiologische Zusammensetzung behandelt/aufzeigt. zum Artikel

Mikrobielle Gemeinschaften: Artikel über die Perspektive zur Überwindung der Lücke zwischen synthetischer und ökologischer mikrobieller Ökologie. Wie können wir reduktionistische und ganzheitliche mikrobielle Ökologieforschung integrieren? zum Artikel

News

17. Februar 2020

Die Eawag und der Eawag-Spin-off Vuna haben die Düngerproduktion aus Urin mobil gemacht. Heute wird der Urin-Express in Biel an einem ganz speziellen Ort vorgestellt: Neben dem ersten öffentlichen Rasentennisplatz der Schweiz. Dieser soll künftig mit Urindünger gedüngt werden.

Weiterlesen

Forschungsprojekte

Untersuchung der Auswirkungen von durch Chlorierung desinfiziertem Wasser auf das Vorkommen von Antibiotikaresistenzen im Stuhl von Kindern in Bangladesh.
Es ist ein grosses Ziel, besser zu verstehen, wie mikrobielle Gemeinschaften funktionien, wie Mikroben miteinander interagieren und wie diese Interaktionen die Funktionen der Gemeinschaft bestimmen.
Biofilm-Bildung auf Materialien in Kontakt mit Trinkwasser kann durch ihre Abhängigkeit von Schlüsselfaktoren manipuliert werden
Kunststoffmaterialien sind ein grosses Umweltproblem.