Abteilung Umweltmikrobiologie

Umweltmikrobiologie

Der Fokus unserer Forschung liegt auf den Aktivitäten und der Biologie von Mikroorganismen und mikrobiellen Gemeinschaften in der natürlichen Umwelt. Wir wollen grundsätzliche Prinzipien erarbeiten, um Prozesse in mikrobiellen Gemeinschaften zu verstehen, und dann diese Prinzipien anwenden, um konkrete angewandte Probleme zu lösen.

Erfahren Sie mehr

Ausgewählte Publikationen

Krankheitserreger und menschliche Gesundheit: Artikel über die beträchtliche Vielfalt von bodenassoziierten E. coli einschließlich pathogener und antibiotikaresistenter Stämme in Haushalten in Bangladesch. zum Artikel

Ökologie Mikrobieller Systeme: Artikel über bakterielle Evolution: Bakterielle Gene sind in Modulen angeordnet, und über evolutionäre Zeiträume können Bakterien ganze Module verlieren oder beibehalten. zum Artikel

Trinkwassermikrobiologie: Artikel über Heterogenität (µm-m) in der Struktur, bakteriellen Zahlen und der bakteriellen Gemeinschaftszusammensetzung von Biofilmen und dessen Bedeutung für die Repräsentativität von Stichproben in der Forschung wie auch bei der Beprobung von realen Trinkwasserinstallationen. zum Artikel

Mikrobielle Gemeinschaften: Artikel über die Perspektive zur Überwindung der Lücke zwischen synthetischer und ökologischer mikrobieller Ökologie. Wie können wir reduktionistische und ganzheitliche mikrobielle Ökologieforschung integrieren? zum Artikel

News

25. Mai 2020

126 Schweizer Forschende, darunter 6 von der Eawag, wollen ihre Landsleute in der Schweiz auf einige wissenschaftliche Fakten aufmerksam machen, die Covid-19 mit der natürlichen Umwelt verbinden.

Weiterlesen

Ausgewählte Forschungsprojekte

In warmem Wasser fühlen sie sich besonders wohl – Legionellen. Doch werden sie eingeatmet, kann das krankmachen: Wie die Gefahr durch diese Bakterien einzudämmen ist, untersucht nun ein multidisziplinäres Forschungsteam unter Leitung der Eawag in einem neu gestarteten Projekt.
Untersuchung der Auswirkungen von durch Chlorierung desinfiziertem Wasser auf das Vorkommen von Antibiotikaresistenzen im Stuhl von Kindern in Bangladesh.
Es ist ein grosses Ziel, besser zu verstehen, wie mikrobielle Gemeinschaften funktionien, wie Mikroben miteinander interagieren und wie diese Interaktionen die Funktionen der Gemeinschaft bestimmen.
Biofilm-Bildung auf Materialien in Kontakt mit Trinkwasser kann durch ihre Abhängigkeit von Schlüsselfaktoren manipuliert werden