Abteilung Umweltmikrobiologie

Ökologie Mikrobieller Systeme

Forschungsgebiete

Unsere Forschungsgruppe arbeitet an grundsätzlichen Fragen zur Evolution und Ökologie von Mikroorganismen: an der biologischen Bedeutung von phänotypischer Variation in klonalen Populationen, an Interaktionen innerhalb und zwischen Arten, und an der Frage wie Bakterien sich an wechselnde Umweltbedingungen anpassen.

Wir arbeiten an grundsätzlichen Prinzipien mit genetischen Modellsystemen im Labor und testen dann diese Prinzipien in der natürlichen Umwelt. Die Gruppe arbeitet oft auf der Skala von einzelnen Zellen, und gewinnt so Einsichten die in konventionellen Experimenten auf Populationsebene verborgen bleiben. Eines der aktuellen Hauptinteressen ist die Frage wie stochastische Aspekte der Genexpression phänotypische Vielfalt in klonalen Populationen hervorrufen, und wie diese Vielfalt zu Interaktionen innerhalb und zwischen Populationen führt.

Mehr Informationen finden Sie hier:  www.mme.ethz.ch

News

Die Forschungsgruppe Ökologie Mikrobieller Systeme ist involviert in einem neuen kollaborativen Forschungprojekt zur Untersuchung von aquatischen mikrobiellen Gemeinschaften.

Mehr Informationen

Kontakt

Publikationen

Csilléry, K.; Rodríguez-Verdugo, A.; Rellstab, C.; Guillaume, F. (2018) Detecting the genomic signal of polygenic adaptation and the role of epistasis in evolution, Molecular Ecology, 27(3), 606-612, doi:10.1111/mec.14499, Institutional Repository
D'Souza, G.; Shitut, S.; Preussger, D.; Yousif, G.; Waschina, S.; Kost, C. (2018) Ecology and evolution of metabolic cross-feeding interactions in bacteria, Natural Product Reports, 35(5), 455-488, doi:10.1039/C8NP00009C, Institutional Repository
Micali, G.; Grilli, J.; Marchi, J.; Osella, M.; Cosentino Lagomarsino, M. (2018) Dissecting the control mechanisms for DNA replication and cell division in E. coli, Cell Reports, 25(3), 761-771, doi:10.1016/j.celrep.2018.09.061, Institutional Repository
Sun, L.; Alexander, H. K.; Bogos, B.; Kiviet, D. J.; Ackermann, M.; Bonhoeffer, S. (2018) Effective polyploidy causes phenotypic delay and influences bacterial evolvability, PLoS Biology, 16(2), e2004644 (24 pp.), doi:10.1371/journal.pbio.2004644, Institutional Repository
Vulin, C.; Leimer, N.; Huemer, M.; Ackermann, M.; Zinkernagel, A. S. (2018) Prolonged bacterial lag time results in small colony variants that represent a sub-population of persisters, Nature Communications, 9(1), 4074 (8 pp.), doi:10.1038/s41467-018-06527-0, Institutional Repository
van Vliet, S.; Dal Co, A.; Winkler, A. R.; Spriewald, S.; Stecher, B.; Ackermann, M. (2018) Spatially correlated gene expression in bacterial groups: the role of lineage history, spatial gradients, and cell-cell interactions, Cell Systems, 6(4), 496-507.e6, doi:10.1016/j.cels.2018.03.009, Institutional Repository

Projekte

Unterschiede zwischen einzelnen Bakterienzellen können biologisch wichtig sein.
Individuelle Variation und zelluläres Gedächtnis helfen Bakterien um mit Änderungen in den Umweltbedingungen umzugehen.
Auch ohne genetische Resistenz können Bakterien tolerant sein gegen Antibiotika.