Schadstoffe

Massnahmen zur Schadstoffverminderung

Tausende chemische Substanzen landen über kurz oder lang in der Umwelt – auch im Wasser. Einige unter ihnen wirken auf Organismen wie Hormone oder als Nervengifte, mit weitreichenden Folgen. Auch die Kläranlagen können nicht alle Schadstoffe aus dem Abwasser entfernen. Die Eawag untersucht unter anderem, wie sich zusätzliche Massnahmen in den Kläranlagen auf die Biodiversität auswirken.

News

17. September 2019

Das Montrealer Protokoll hat den Abbau der stratosphärischen Ozonschicht und damit den Anstieg der UV-B-Strahlen auf der Erdoberfläche verhindert. Doch es bleiben viele offene Fragen, zum Beispiel: Wie verändert der Klimawandel die Belastung mit UV-Strahlen von terrestrischen und aquatischen Ökosystemen? In einem Review Artikel, der kürzlich in Nature Sustainability erschienen ist und bei welchem die ehemalige Eawag Forscherin Barbara Sulzberger mitgewirkt hat, werden diese und andere Fragen diskutiert. Weiterlesen

Veranstaltungen

20.09.​2019,
11:00 Uhr
Eawag Dübendorf
02.12.​2019,
11:00 Uhr
Eawag Kastanienbaum

Wissenschaftliche Publikationen

Endo, S.; Matsuura, Y.; Vermeirssen, E. L. M. (2019) Mechanistic model describing the uptake of chemicals by aquatic integrative samplers: comparison to data and implications for improved sampler configurations, Environmental Science and Technology, 53(3), 1482-1489, doi:10.1021/acs.est.8b06225, Institutional Repository
Schilling, I. E.; Hess, R.; Bolotin, J.; Lal, R.; Hofstetter, T. B.; Kohler, H.-P. E. (2019) Kinetic isotope effects of the enzymatic transformation of γ-hexachlorocyclohexane by the lindane dehydrochlorinase variants LinA1 and LinA2, Environmental Science and Technology, 53(5), 2353-2363, doi:10.1021/acs.est.8b04234, Institutional Repository
Vaněk, A.; Holubík, O.; Oborná, V.; Mihaljevič, M.; Trubač, J.; Ettler, V.; Pavlů, L.; Vokurková, P.; Penížek, V.; Zádorová, T.; Voegelin, A. (2019) Thallium stable isotope fractionation in white mustard: Implications for metal transfers and incorporation in plants, Journal of Hazardous Materials, 369, 521-527, doi:10.1016/j.jhazmat.2019.02.060, Institutional Repository
Vignet, C.; Cappello, T.; Fu, Q.; Lajoie, K.; De Marco, G.; Clérandeau, C.; Mottaz, H.; Maisano, M.; Hollender, J.; Schirmer, K.; Cachot, J. (2019) Imidacloprid induces adverse effects on fish early life stages that are more severe in Japanese medaka (Oryzias latipes) than in zebrafish (Danio rerio), Chemosphere, 225, 470-478, doi:10.1016/j.chemosphere.2019.03.002, Institutional Repository
Zur Bibliothek

Ausgewählte Forschungsprojekte

Abteilungsübergreifende, interdisziplinäre Forschungsprojekte, die vor allem im Hinblick auf die geplante Aufrüstung von Abwasserreinigungsanlagen in der Schweiz initiiert wurden.
Die umfassende Messung organischer Spurenstoffe in Gewässern ist aufwändig. Das Projekt NAWA SPEZ liefert Daten und Analysen zur Belastungssituation.

Expertinnen und Experten

Dr. Carmen Casado-Martinez
  • Aquatische Ökotoxikologie
  • Ökotoxikologie
  • Sedimente
Dr. Nathalie Dubois
  • Chromatographie
  • Isotope
  • Oberflächengewässer
  • Sedimente
  • Biomarker
Prof. Dr. Rik Eggen
  • Aquatische Ökotoxikologie
  • Mikroverunreinigungen
  • Oberflächengewässer
Dr. Benoit Ferrari
  • Mikroverunreinigungen
  • Ökotoxikologie
Dr. Marion Junghans
  • Algen
  • Aquatische Ökotoxikologie
  • Mikroverunreinigungen
  • Ökotoxikologie
Dr. Ralf Kägi
  • Nanopartikel
Dr. Cornelia Kienle
  • Aquatische Ökotoxikologie
  • Ökologie
  • Ökotoxikologie
Dr. Etienne Vermeirssen
  • Aquatische Ökotoxikologie
  • Ökotoxikologie
  • Sedimente
Dr. Inge Werner
  • Aquatische Ökotoxikologie
  • Molekulare Ökotoxikologie
  • Ökotoxikologie