Kurse für die Praxis (PEAK)

Die praxisorientierten Eawag-Kurse (PEAK) richten sich an Fachleute aus Ingenieur- und Umweltbüros, der Verwaltung, der Industrie, Nichtregierungsorganisationen und der Wirtschaft. Sie vermitteln aktuelles Wissen aus der Forschung und fördern den Austausch unter den Teilnehmenden sowie zwischen Wissenschaft und Praxis.

Kontakt

Tel. +41 58 765 57 65
peak@eawag.ch

Weitere Informationen

Kursprogramm PEAK

23.04.​2024,
9:00 Uhr
Eawag Dübendorf

PEAK-Basiskurs B33/24

28.05.​2024,
9:00 Uhr
Eawag Dübendorf

PEAK-Anwendungskurs A50/24

25. - 26.06.​2024,
9:00 Uhr
Emmetten

Die «NettoNull-Kläranlage»

03.09.​2024,
27.09.​2024,
9:00 Uhr
Eawag Dübendorf

PEAK-Basiskurs B34/24

05.11.​2024,
10.12.​2024,
9:00 Uhr
Eawag Dübendorf

PEAK-Vertiefungskurs V52/24

Kursprogramm Ökotoxikologie

Die Kurse des Schweizerischen Zentrums für angewandte Ökotoxikologie an der Eawag und an der ETH Lausanne geben Expertenwissen weiter und vermitteln Handlungskompetenzen.

25.06.​2024,
06. - 07.11.​2024,
9:00 Uhr
Duebendorf und Online

Oekotoxkurs 24/3

Weitere praxisbezogene Kurse und Tagungen mit Beteiligung der Eawag

MOOCs Online

MOOC series - Sanitation, Water and Solid Waste for Development
Kostenlose und kontinuierlich fortlaufende Online-Kurse von unserer Forschungsabteilung Siedlungshygiene und Wasser für Entwicklung, Sandec und der EPFL

Unsere Partner

Bundesamt für Umwelt, BAFU
Institut für Umwelt und Natürlich Ressourcen der ZHAW

Wasser-Agenda 21
Forum und Netzwerk der Akteure der Schweizer Wasserwirtschaft

Verband Schweizer Abwasser- und Gewässerschutzfachleute (VSA)

Schweizerische Chemische Gesellschaft (SCG)

Oekotoxzentrum
Schweizerisches Kompetenzzentrum für angewandte, praxisorientierte Ökotoxikologie

Allgemeine Informationen

  • Basiskurse PEAK B vermitteln die Grundlagen  und einen aktuellen Überblick zu einem bestimmten Thema
  • Vertiefungskurse PEAK V richten sich an Expertinnen und Experten und geben anhand konkreter Beispiele und Fallstudien eine Gesamtsicht zur Thematik.
  • Anwendungskurse PEAK A dienen dem Lernen praktischer Methoden zur Erfassung und Bewertung der im Kurs behandelten Umweltindikatoren.

Die Kurse dauern in der Regel ein bis zwei Tage und beinhalten Vorlesungen, Übungen oder Gruppenarbeiten. Jeder Kurs bildet eine Einheit und kann normalerweise unabhängig von anderen absolviert werden. Zu allen Kursen werden Unterlagen abgegeben. Die Kursgebühren beinhalten die Mehrwertsteuer und Kursunterlagen. Die Einladungen mit Anmeldeformular werden den Interessentinnen und Interessenten zirka drei Monate vor Kursbeginn zugestellt und online publiziert. Die Kurse finden mehrheitlich an der Eawag in Dübendorf oder in Kastanienbaum statt und werden zum Teil auch in hybrider Form oder online angeboten.

Titelbild: Eawag-Kursleiterin Christine Weber im Gespräch mit Kursteilnehmenden des PEAK-Kurses «Wirkungskontrolle Revitalisierung – Ufervegetation». (Foto: Eawag, Dominic Bruegger/Bruam GmbH)

Aktuelles zu PEAK-Themen

9. November 2023

9. November 2023Über 1,4 Milliarden Franken investieren Österreich und die Schweiz in den kommenden 20 Jahren in den Hochwasserschutz und ökologische Aufwertungen am Alpenrhein. Nebst einem modernen Schutz für das Rheintal vor Überschwemmungen gilt es, mit der Ressource Grundwasser sorgfältig umzugehen. Mit einer neuen Methode unterstützen Forschende vom Wasserforschungsinstitut Eawag und der Universität Neuenburg die Planerinnen und Planer der Internationalen Rheinregulierung.

Weiterlesen