Kurse für die Praxis (PEAK)

Die praxisorientierten Eawag-Kurse (PEAK) richten sich an Fachleute aus Ingenieur- und Umweltbüros, der Verwaltung, der Industrie, Nichtregierungsorganisationen und der Wirtschaft. Sie vermitteln aktuelles Wissen aus der Forschung und fördern den Austausch unter den Teilnehmenden sowie zwischen Wissenschaft und Praxis.

Kontakt

Tel. +41 58 765 57 65
peak@eawag.ch

Weitere Informationen

Kursprogramm PEAK

19.01.​2023,
9:30 Uhr
Event-Raum Schwellenmätteli, Dalmaziquai 11, 3005 Bern

PEAK-Vertiefungskurs V54/23

15.02.​2023,
9:00 Uhr
Eawag Dübendorf

PEAK-Anwendungskurs A48/23

28.03.​2023,
09.05.​2023,
9:00 Uhr
Eawag Dübendorf

PEAK-ZHAW-Vertiefungskurs V56/23

14.09.​2023,
9:00 Uhr
Eawag Dübendorf

Eawag-Infotag 2023

05.10.​2023,
9:00 Uhr
Eawag Dübendorf

PEAK-Anwendungskurs A49/23

31.10.​2023,
9:00 Uhr
Eawag Dübendorf

PEAK-Vertiefungskurs V52/23

Kursprogramm Ökotoxikologie

Die Kurse des Schweizerischen Zentrums für angewandte Ökotoxikologie an der Eawag und an der ETH Lausanne geben Expertenwissen weiter und vermitteln Handlungskompetenzen.

15. - 16.03.​2023,
9:00 Uhr
Eawag Dübendorf & Online

Ökotoxkurs 1/23

Weitere praxisbezogene Kurse und Tagungen mit Beteiligung der Eawag

09. - 10.10.​2023,
9:00 Uhr
München (D)

MOOCs Online

MOOC series - Sanitation, Water and Solid Waste for Development
Kostenlose und kontinuierlich fortlaufende Online-Kurse von unserer Forschungsabteilung Siedlungshygiene und Wasser für Entwicklung, Sandec und der EPFL

Unsere Partner

Bundesamt für Umwelt, BAFU
Institut für Umwelt und Natürlich Ressourcen der ZHAW

Wasser-Agenda 21
Forum und Netzwerk der Akteure der Schweizer Wasserwirtschaft

Verband Schweizer Abwasser- und Gewässerschutzfachleute (VSA)

Schweizerische Chemische Gesellschaft (SCG)

Oekotoxzentrum
Schweizerisches Kompetenzzentrum für angewandte, praxisorientierte Ökotoxikologie

Allgemeine Informationen

  • Basiskurse PEAK B vermitteln die Grundlagen  und einen aktuellen Überblick zu einem bestimmten Thema
  • Vertiefungskurse PEAK V richten sich an Expertinnen und Experten und geben anhand konkreter Beispiele und Fallstudien eine Gesamtsicht zur Thematik.
  • Anwendungskurse PEAK A dienen dem Lernen praktischer Methoden zur Erfassung und Bewertung der im Kurs behandelten Umweltindikatoren.

Die Kurse dauern in der Regel ein bis zwei Tage und beinhalten Vorlesungen, Übungen oder Gruppenarbeiten. Jeder Kurs bildet eine Einheit und kann normalerweise unabhängig von anderen absolviert werden. Zu allen Kursen werden Unterlagen abgegeben. Die Kursgebühren beinhalten die Mehrwertsteuer und Kursunterlagen. Die Einladungen mit Anmeldeformular werden den Interessentinnen und Interessenten zirka drei Monate vor Kursbeginn zugestellt und online publiziert. Die Kurse finden mehrheitlich an der Eawag in Dübendorf oder in Kastanienbaum statt und werden zum Teil auch in hybrider Form oder online angeboten.

Titelbild: Michael Arnold (Gewässerschutzverband der Region Zug; GVRZ) und Simon Bloem (Eawag) führen in der Zuleitung eines Regenüberlaufbeckens eine Vergleichsmessung mit einem neu entwickelten Leitfähigkeitssensor durch (Foto: Eawag, Alessandro Della Bella)