Detail

Aktivkohle zur Spurenstoffelimination – Verfahrensvarianten zu GAK und PAK

25. November 2020, 9:00 Uhr - 17:00 Uhr

AKADEMIE, Empa Eawag Campus Dübendorf – Vertiefungskurs zusammen mit dem VSA

PEAK-VSA-Vertiefungskurs V51/20
Forschende der Eawag und Experten aus der Praxis präsentieren aktuellstes Wissen zur Verfahrenstechnik mit Aktivkohle bei der Spurenstoffentfernung aus kommunalem Abwasser. Neben Schlussfolgerungen aus Schweizer Pilotversuchen und Erkenntnissen zur Dimensionierung aus dem benachbarten Ausland berichten ARA-Betreiber von ihren Praxiserfahrungen mit Pulver- und granulierter Aktivkohle.

Kursgebühren

  • CHF 250.– für VSA-Mitglieder und Studierende (Legi-Kopie bei der Anmeldung erforderlich)
    Die Bezahlung der reduzierten Kursgebühren, CHF 250.-- ist nur mit Rechnung möglich, nicht mit Kreditkarte.
  • CHF 350.– für Nicht-Mitglieder

In den Kursgebühren inbegriffen sind Kurskosten, Kursunterlagen, Mittagessen, Pausenerfrischung und Apéro. Nicht inbegriffen sind Übernachtungen und sonstige Verpflegung.

Leitung: Marc Böhler, Aline Brander (VSA-Plattform Verfahrenstechnik Mikroverunreinigungen c/o Eawag), Dr. Adriano Joss, Dr. Christa McArdell

Anmeldung/Registration/Inscription PEAK-VSA-Vertiefungskurs V51/20 vom 25. November 2020

Peak V51-20

Peak V51-20

Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Eawag gelesen und akzeptiert

I have read, understood and accepted the General Terms and Conditions of Eawag

J’ai lu, compris et accepté les conditions générales d’affaires de l’Eawag.