News

Die Eawag-Forschenden Bernhard Truffer, Urs von Gunten, Juliane Hollender und Ole Seehausen (von links nach rechts) zählen zu den meistzitierten Wissenschaftlern weltweit (Foto: Eawag) 

Vier Eawag-Forschende unter den meistzitierten Wissenschaftlern

18. November 2020,

Die Forschenden Juliane Hollender, Ole Seehausen, Bernhard Truffer und Urs von Gunten des Wasserforschungsinstituts Eawag gehören zu den «highly cited researchers 2020».

Damit zählen die vier Forschenden zu den meistzitierten und einflussreichsten Wissenschafterinnen und Wissenschaftern weltweit – entweder in ihrem spezifischen Fachgebiet oder aufgrund ihrer fachübergreifenden Leistungen. Seit 2014 publiziert Clarivate Analytics jedes Jahr das Ranking «highly cited researchers». Auf die Liste kommen Forschende, die in den vergangenen Jahren (2009 bis 2019) mehrere «highly cited papers» geschrieben haben. 2020 sind das weltweit 6167 Forschende, darunter 154 aus der Schweiz.

  • Juliane Hollender, Leiterin der Eawag-Abteilung Umweltchemie und Titularprofessorin im Department Umweltsystemwissenschaften der ETH Zürich
  • Ole Seehausen, Leiter der Eawag-Abteilung Fischökologie und Evolution und Professor für Aquatische Ökologie und Evolution an der Universität Bern
  • Bernhard Truffer, Leiter der Eawag-Abteilung Umweltsozialwissenschaften und Professor für Geographie von Transitionen an der Universität Utrecht (Niederlande)
  • Urs von Gunten, Leiter der Eawag-Gruppe Trinkwasserchemie und Professor für Wasserqualität und Wasserbehandlung an der ETH Lausanne

Die Eawag gratuliert den ausgezeichneten Forschenden zu ihrer Leistung!

«Highly cited researchers» an der Eawag seit 2014


2020: Juliane Hollender, Ole Seehausen, Bernhard Truffer, Urs von Gunten
2019: Juliane Hollender, Ole Seehausen, Bernhard Truffer, Urs von Gunten
2018: Adriano Joss, Urs von Gunten
2017: Adriano Joss, Christa McArdell, Hansruedi Siegrist
2016: Adriano Joss, Christa McArdell, Ole Seehausen, Hansruedi Siegrist
2015: Adriano Joss, Christa McArdell, Hansruedi Siegrist, Urs von Gunten
2014: Hansruedi Siegrist, Urs von Gunten

Erstellt von Bärbel Zierl