Mitarbeitende

Andri Brugger

Andri Brugger

Doktorand, Cluster: Cirus

Abteilung Umweltsozialwissenschaften

Über mich

Wie wird Globalisierung täglich ausgehandelt und wie können wir diese Prozesse empirisch verstehen? Das ist eine der grossen Fragen, welche mich seit längerem antreibt und der Grund ist weshalb ich Geographie an der Universität Zürich studiert habe.


Im Blumenstrauss der Prozesse, welche «Globalisierung» zusammenfasst habe ich mich während meinem Masterstudium intensiv mit dem täglichen Konsum von Waren und Werten auseinandergesetzt. Wie werden durch den Kauf von zertifizierten Produkten, Ideen über wirtschaftliches, faires Zusammenleben global verhandelt? Dazu habe ich das «Globale Produktionsnetzwerk» Fairtrade zertifizierten Tee aus Darjeeling und Ost Nepal untersucht.


In meinem Dissertation untersuche ich das globale sozio-technische Regime im Abwasserinfrastruktur Sektor. Mich nimmt wunder, weshalb global - unabhängig von den unterschiedlichen materiellen, physischen sowie sozioökonomischen Voraussetzungen sehr oft zentralisierte Kanalisation und Klärsysteme als die einzige Lösung für Siedlungshygiene gewählt werden.



Manchmal gelingt es mir auch das Brett der Wissenschaft vor dem Kopf wegzunehmen und unter den Füssen zu kontrollieren. Dann erkundige ich die Welt auf dem Schneebrett oder Rollbrett.

{{ element.title }}

{{ element.title }}

{{ element.title }}

{{ element.title }}

{{ element.title }}

Adresse

E-Mail: andri.brugger@eawag.ch
Telefon: +41 58 765 6433
Fax: +41 58 765 5802
Adresse: Eawag
Überlandstrasse 133
8600 Dübendorf
Büro: FC E25

{{ element.title }}

{{ element.title }}

{{ element.title }}

{{ element.title }}

Forschungsschwerpunkte

  • Globalization
  • Sustainability Transition
  • Incumbents in Change

{{ element.title }}