Mitarbeitende

Mariane Schneider

Mariane Schneider

Doktorandin

Abteilung Siedlungswasserwirtschaft

Über mich

Ich bin eine Doktorandin in der Abteilung Siedlungswasserwirtschaft. Die Leitung meiner Arbeit hat Max Maurer. Mein Hauptinteresse ist die Modellierung der Reinigungsleistung von Kleinkläranlagen. Zusätzlich beschäftige ich mich mit Softsensoren (Software basierten Sensoren), die zur Überwachung von Kleinkläranlagen eingesetzt werden können.

[[ element.title ]]

Projekte

Wie kann die Gesamtleistung einer Vielzahl von Kleinkläranlagen geschätzt und aufrechterhalten werden?
In dem inter- und transdisziplinären strategischen Forschungsprogramm werden nicht-netzwerk basierte Wasser- und Abwassersysteme entwickelt.

[[ element.title ]]

Curriculum Vitae

[[ entry.date || 'empty' ]]

[[ element.title ]]

Ausgewählte Publikationen

Moy de Vitry, M.; Schneider, M. Y.; Wani, O.; Manny, L.; Leitão, J. P.; Eggimann, S. (2019) Smart urban water systems: what could possibly go wrong?, Environmental Research Letters, 14(8), 081001 (4 pp.), doi:10.1088/1748-9326/ab3761, Institutional Repository
Schneider, M. Y.; Carbajal, J. P.; Furrer, V.; Sterkele, B.; Maurer, M.; Villez, K. (2019) Beyond signal quality: the value of unmaintained pH, dissolved oxygen, and oxidation-reduction potential sensors for remote performance monitoring of on-site sequencing batch reactors, Water Research, 161, 639-651, doi:10.1016/j.watres.2019.06.007, Institutional Repository
Eggimann, S.; Mutzner, L.; Wani, O.; Schneider, M. Y.; Spuhler, D.; Moy de Vitry, M.; Beutler, P.; Maurer, M. (2017) The potential of knowing more: a review of data-driven urban water management, Environmental Science and Technology, 51(5), 2538-2553, doi:10.1021/acs.est.6b04267, Institutional Repository

[[ element.title ]]

[[ element.title ]]

Adresse

E-Mail: mariane.schneider@eawag.ch
Telefon: +41 58 765 5151
Fax: +41 58 765 5802
Adresse: Eawag
Überlandstrasse 133
8600 Dübendorf
Büro: BU B05

[[ element.title ]]

[[ element.title ]]

[[ element.title ]]

[[ element.title ]]

Forschungsschwerpunkte

  • Modellierung der Reinigungsleistung von Kleinkläranlagen
  • Soft Sensoren

[[ element.title ]]