Detail

Moose in Fliessgewässern: Erkennen und Kartieren - eine Methode des MSK Makrophyten

April 28, 2020 - April 29, 2020, 9.00 am - 5.00 pm

Eawag Dübendorf

PEAK-ZHAW Anwendungskurs A46/20
Im Jahr 2018 hat das BAFU einen Methodenentwurf publiziert, der eine einheitliche Erfassung und Bewertung von watbaren Fliessgewässern mit Hilfe von Wasserpflanzen (siehe Modul-Stufen-Konzept Makrophyten) ermöglicht. Für viele Praktiker und Interessierte stellen die Moose eine wenig bekannte Organismengruppe dar. Der Kurs bietet eine Einführung in die Welt der Gewässermoose und deren Bestimmungsmethoden. Zudem wird die Kartierung der Moose erläutert, da diese in vielen Gewässern ab einer gewissen Gewässerdynamik die einzigen verbleibenden Pflanzen darstellen und für die Typisierung und Beurteilung wichtig sind.

Leitung: Niklaus Müller (Swissbryophytes, ISEB, UZH)