Abteilung Siedlungswasserwirtschaft

Siedlungswasserwirtschaft

Die Siedlungswasserwirtschaft als System verstehen und in eine nachhaltige Zukunft zu führen charakterisiert die Forschung unserer Abteilung. Neben den traditionellen Fragestellungen zur Siedlungshygiene und zum Gewässerschutz stehen die nachhaltige Nutzung und Bewirtschaftung der Ressourcen im Vordergrund.

Erfahren Sie mehr

News

Ladevorgang fehlgeschlagen

28. April 2016

Die kostenlose Grundwasser-Assessment-Plattform (GAP) ist online. Weltweit beziehen 300 Millionen Menschen ihr Wasser aus Grundwasservorräten, die stark mit Arsen oder Fluorid belastet sind. Forschende der Abteilung Wasserressourcen und Trinkwasser haben eine Methode entwickelt, mit der sich das Belastungsrisiko in einem bestimmten Gebiet mit Hilfe von geologischen, topografischen und anderen Umweltdaten abschätzen lässt, ohne dass die Grundwasservorkommen flächendeckend getestet werden müssen. Weiterlesen

Publikationen

Del Giudice,D.; Reichert,P.; Bares,V.; Albert,C.; Rieckermann,J. (2015) Model bias and complexity - Understanding the effects of structural deficits and input errors on runoff predictions, Environmental Modelling and Software, 64, 205-214, doi:10.1016/j.envsoft.2014.11.006, Institutional Repository
Egger,C.; Maurer,M. (2015) Importance of anthropogenic climate impact, sampling error and urban development in sewer system design, Water Research, 73, 78-97, doi:10.1016/j.watres.2014.12.050, Institutional Repository
Zur Bibliothek

Stellenangebote

Forschungsprojekte

Innovationen im Bereich nicht-netzwerk basierter Wasser- und Abwassersysteme – ein inter- und transdisziplinäres strategisches Forschungsprogramm
Understanding in-sewer transformations and the impact of biofilms
Kanalnetzbewirtschaftung für besseren Gewässerschutz