Abteilung Verfahrenstechnik

Verfahrenstechnik

Unsere Forschungsgruppen beschäftigen sich aus der ingenieurtechnischen Perspektive mit Problemen der Abwasserreinigung und Trinkwasseraufbereitung sowie dem Schutz der Wasserressourcen. Unser langfristiges Ziel ist es, nachhaltige Konzepte für Wasser- und Nährstoffkreisläufe in Siedlungen zu entwickeln.

Erfahren Sie mehr

Aktuelles

POWERSTEP - Ein neues Projekt unterstützt durch das EU-Förderprogramm Horizon 2020:

 Die Abteilung Verfahrenstechnik beteiligt sich am Projekt  POWERSTEP, welches das Ziel einer Energie positiven Abwasserbehandlung auf Kläranlagen verfolgt.

Abwasserreinigungsanlagen könnten sich in Europa in der Zukunft von Energieverbrauchern zu Energieproduzenten wandeln – Ein durchschnittliches europäisches Abwasser enthält etwa 315 000 Terajoules an Primärenergie. Würde dieses Energiepotential ausgeschöpft (z. Bsp. durch Steigerung und Ausbau der Klärschlammfaulung zur Biogasproduktion), würde ein Energieäquivalent genutzt adäquat der Energieproduktion von 12 konventionellen Kraftwerken. Auf der Abwasserreinigungsanlage Altenrhein studieren wir die volltechnische Anwendung und Umsetzung von Membran-Kontaktoren (Strippung des Ammoniaks mittels Membranen) zur Rückgewinnung von Stickstoff aus den anfallenden Faulwässern der Schlammbehandlung. Die sichere Elimination bzw. Rückgewinnung des Stickstoffes ist die Voraussetzung, um eine höhere Ausnutzung der Kohlenstofffracht des Abwassers zur Energiegewinnung zu nutzen, ohne dabei die Nährstoffelimination - die zentrale Aufgabe der Kläranlage - zu limitieren. Als Produkt des Verfahrens entsteht zudem ein in der Landwirtschaft nachgefragter Flüssigdünger. Weitere Informationen finden sich unter der Projektseite http://www.powerstep.eu/

Publikationen

Derlon,N.; Wagner,J.; Ribeiro da Costa,R.H.; Morgenroth,E. (2016) Formation of aerobic granules for the treatment of real and low-strength municipal wastewater using a sequencing batch reactor operated at constant volume, Water research, 105, 341-350, doi:10.1016/j.watres.2016.09.007, Institutional Repository
Fumasoli,A.; Etter,B.; Sterkele,B.; Morgenroth,E.; Udert,K.M. (2016) Operating a pilot-scale nitrification/distillation plant for complete nutrient recovery from urine, Water Science and Technology, 73(1), 215-222, doi:10.2166/wst.2015.485, Institutional Repository
Laureni,M.; Falås,P.; Robin,O.; Wick,A.; Weissbrodt,D.G.; Nielsen,J.L.; Ternes,T.A.; Morgenroth,E.; Joss,A. (2016) Mainstream partial nitritation and anammox: long-term process stability and effluent quality at low temperatures, Water Research, 101, 628-639, Institutional Repository
Zur Bibliothek

Stellenangebote


Forschungsprojekte

Indem wir Nährstoffe aus Urin zurückgewinnen, entwickeln wir ein Sanitärsystem, welches wertvollen Dünger produziert
In Autarky entwickeln wir kleine Anlagen für die getrennte Behandlung von Urin, Abwasser und Fäkalien direkt in der Toilette.
GDM ist eine einfache, wartungsfreie Technologie für die Trinkwasserversorgung ohne Elektrizität und Chemie.