Abteilung Systemanalyse, Integrated Assessment und Modellierung

Systemanalyse und Modellierung

In SIAM entwickeln und verwenden wir Modelle und formale Techniken für natürliche, technische, soziale und ökonomische Systeme, die Wasser und andere natürliche Ressourcen betreffen. Unser Ziel ist es, das Verhalten dieser Systeme zu demonstrieren, es zu verstehen und vorherzusagen. Erfahren Sie mehr

Neue Publikationen

Kamali,B.; Kouchi,D.H.; Yang,H.; Abbaspour,K.C. (2017) Multilevel drought hazard assessment under climate change scenarios in semi-arid regions-a case study of the karkheh river basin in Iran, Water (Switzerland), 9(4), 241, Institutional Repository
Mondy,C.P.; Schuwirth,N. (2017) Integrating ecological theories and traits in process-based modeling of macroinvertebrate community dynamics in streams, Ecological Applications, 27(4), 1365-1377, doi:10.1002/eap.1530, Institutional Repository
Paillex,A.; Reichert,P.; Lorenz,A.W.; Schuwirth,N. (2017) Mechanistic modelling for predicting the effects of restoration, invasion and pollution on benthic macroinvertebrate communities in rivers, Freshwater Biology, 62(6), 1083-1093, doi:10.1111/fwb.12927, Institutional Repository
Michel,C.; Schindler Wildhaber,Y.; Leib,V.; Remund,N.; Schuwirth,N. (2017) Überarbeitung des Makrozoobenthos-Index, Aqua & Gas, 70-77, Institutional Repository
Liu,Wenfeng; Antonelli,M.; Liu,Xingcai; Yang,Hong (2017) Towards improvement of grey water footprint assessment: With an illustration for global maize cultivation, Journal of Cleaner Production, 147, 1-9, doi:10.1016/j.jclepro.2017.01.072, Institutional Repository

News

Ladevorgang fehlgeschlagen

9. März 2017

Der Wasserfussabdruck gibt an, wie viel Wasser die Herstellung von Konsumgütern benötigt. Forschende der Eawag zeigen auf, dass dabei die Berechnung des Anteils des sogenannten grauen Wassers vereinheitlicht werden muss. Bisher erschweren zum Beispiel verschiedene Standards für die Wasserqualität die Vergleichbarkeit.  Weiterlesen

Modeling Talks & Events

26. - 30.06.​2017,
Universita del Salento, Lecce (Italy)
04.10.​2017,
8:00 Uhr
Eawag Dübendorf

Forschungsprojekte

Entscheidungsunterstützung für das Flussmanagement in Form von Vorhersagen der Konsequenzen von Management Massnahmen und der Quantifizierung gesellschaftlicher Ziele.
Wir untersuchen anthropogene Einflüsse auf die Lebensgemeinschaften von wirbellosen Kleinlebewesen und Fischen in Schweizer Fliessgewässern.
Verstehen von Bachforellen-Metapopulationen in Flussnetzwerken und Vorhersage der Auswirkungen von Habitatrevitalisierungs-Massnahmen.
Komplexe Systemtheorie trifft auf Phytoplankton “Big Data”.
Entwicklung von einheitlichen ökologischen Bewertungsmethoden für Flussmanagement.
Hypothesentest in kontrollierten Experimenten zur Charakterisierung von diffuser Verschutzung in kleinen landwirtschaftlichen Einzugsgebieten.
Kalibrierung stochastischer Regen-Abflussmodelle mit Hilfe von Skalengesetzen für verbesserte Prognosen von Extremereignissen.
Entwicklung eines dynamischen Modells um Wasser und damit zusammenhängende Energieflüsse in Funktion der Zeit zu simulieren.