Abteilung Oberflächengewässer

Oberflächengewässer -
Forschung & Management (Surf)

Wir untersuchen sowohl einzelne Prozesse in aquatischen Systemen als auch ganze Systeme natürlicher Gewässer.
Neben der Grundlagenforschung und der interdisziplinären Systemanalyse stehen anwendungsnahe Projekte besonders im Fokus.

Erfahren Sie mehr

News

Ladevorgang fehlgeschlagen

11. Dezember 2017

Die Zusammensetzung der Blaualgen in den Seen am Alpenrand wird seit fast 100 Jahren immer gleichförmiger. Profiteure der Klimaerwärmung und des zeitweiligen Nährstoffüberangebots sind dabei vor allem Arten, die sich sehr schnell an Veränderungen anpassen können und potentiell giftig sind. Zu diesem Befund kommt ein Team von Forschenden unter Leitung der Eawag dank der Untersuchung von DNA aus Sedimentkernen. Weiterlesen

27. November 2017

Obwohl heute viel weniger Nährstoffe in die Schweizer Gewässer gelangen als vor der Einführung der Phosphorfällung in den Kläranlagen und dem Phosphatverbot für Waschmittel leiden viele Seen vor allem in grösseren Tiefen immer noch unter Sauerstoffmangel. Weiterlesen

Neuste Publikationen

Weber, C.; Åberg, U.; Buijse, A. D.; Hughes, F. M. R.; McKie, B. G.; Piégay, H.; Roni, P.; Vollenweider, S.; Haertel-Borer, S. (2017) Goals and principles for programmatic river restoration monitoring and evaluation: collaborative learning across multiple projects, Wiley Interdisciplinary Reviews: Water, doi:10.1002/wat2.1257, Institutional Repository
Fischer, M.; Hemund, C.; Zbinden, S.; Müller, W.; Vollenweider, S.; Weber, C. (2017) Die Revitalisiererinnen und Revitalisierer. Gemeinsam für mehr Dynamik und Vielfalt, Aqua & Gas, 97(11), 78-83, Institutional Repository
Zur Bibliothek

Surf Seminare

18.12.​2017,
8:00 Uhr
Eawag Kastanienbaum

Forschungsprojekte

Abwasser ist mit antibiotikaresistenten Bakterien belastet. Wir untersuchen ihre Ausbreitung in die Umwelt und Gegenmassnahmen.
Seen sind grosse Wärmespeicher. Inwiefern kann diese Wärme genutzt werden, um den Verbrauch von Brennstoffen und Elektrizität zum Heizen oder Kühlen zu vermindern?
Wie wirkt sich die Verbindung zweier Seen durch ein Pumpspeicherkraftwerk aus?
In den kommenden 80 Jahren werden in der Schweiz 4‘000km Fliessgewässer revitalisiert – eine einmalige Chance für einen Lernprozess!