Newsarchiv

29. Mai 2019

Der Klimawandel wird sich auch auf die Gewässer und Gewässerökosysteme in der Schweiz auswirken. Inwiefern haben Forschende der Eawag nun in einem Synthesebericht im Auftrag des BAFU dargelegt. Insgesamt werde es auch in Zukunft möglich sein, die hohe Wasserqualität in der Schweiz durch Management und Anpassung beizubehalten. Weiterlesen

24. Mai 2019

Der Geologe Carsten Schubert ist vom ETH-Rat zum Titularprofessor ernannt worden. Er wird damit für seine Forschung zu biogeochemischen Kreisläufen geehrt sowie für seine Lehrtätigkeiten und Ausbildung von Doktoranden. Weiterlesen

22. Mai 2019

Der Welt-Biodiversitätsrat IPBES warnt in seinem neusten Bericht vor den massiven Folgen, die der Verlust an Artenvielfalt mit sich bringt. Weshalb besonders aquatische Gemeinschaften davon betroffen sind erklärt Florian Altermatt im Videointerview. Weiterlesen

21. Mai 2019

Ein Team von Ingenieuren der ZHAW und der Eawag hat eine Smart-Sensor-Lösung für die Überwachung von Trinkwasserleitungen entwickelt. Das System versorgt sich selbst mit Energie und überträgt die Daten drahtlos. Weiterlesen

17. Mai 2019

Abwasser enthält Ressourcen. Doch traditionell stehen in der Abwasserbehandlung der Gewässerschutz und die Hygiene im Vordergrund, nicht das Recycling. Weiterlesen

14. Mai 2019

Sie waren mit die ersten, die Sauerstoff produzierten und bildeten damit einen Meilenstein in der Evolution von Pflanzen und Tieren: Cyanobakterien. Noch heute besiedeln die unzähligen Arten fast alle Lebensräume der Erde. Marie-Eve Monchamp hat im Rahmen ihrer Doktorarbeit an der Eawag Bohrkerne aus dem Sediment von zehn Alpenrandseen in Europa analysiert und konnte so einen Blick auf die Lebensgemeinschaften der Cyanobakterien während der letzten 100 Jahre werfen. Weiterlesen

17. April 2019

Mit der systematischen Befischung der Schweizer Fliessgewässer hat das «Progetto Fiumi» über 40 Fisch-Arten dokumentiert. Eine zuvor nur ansatzweise erfasste Vielfalt hat das Eawag-Team zudem innerhalb der Arten gefunden. Damit liefert das Projekt Grundlagen für den Schutz dieser genetischen und ökologischen Vielfalt. Weiterlesen

2. April 2019

Zwei Studien der Eawag und des Oekotoxzentrums zeigen erneut, dass Gewässer in landwirtschaftlich genutzten Einzugsgebieten stark mit Pflanzenschutzmitteln belastet sind. Die Konzentrationen einzelner Stoffe stellen über Monate hinweg ein Risiko für chronische Schäden dar und liegen längere Zeit über Werten, ab denen für Pflanzen und Tiere im Wasser ein akut toxisches Risiko besteht. In den meisten Proben wurden 30 oder mehr verschiedene Wirkstoffe gemessen. Untersuchungen der Artenvielfalt in den Bächen und Biotests bestätigen die Gefahr, welche von diesen Stoffgemischen ausgeht. Weiterlesen

26. März 2019

In Süssgewässern wimmelt es nur so von Blaualgen, die einen Mix aus verschiedensten Substanzen herstellen. Über die gesundheitlichen Risiken dieser Stoffe ist noch wenig bekannt. Literaturrecherchen der Eawag-Forscherin Elisabeth Janssen belegen nun aber potentiell schädliche Wirkungen. Weiterlesen

22. März 2019

Der heutige Unesco Weltwassertag steht unter dem Motto «Niemanden zurücklassen». Denn aktuell haben immer noch viele Menschen aus diversen Gründen keinen Zugang zu sicherem Wasser und sicheren sanitären Einrichtungen. Doch Zugang zu sauberem Wasser allein reicht nicht, weiss Verhaltenspsychologe Hans-Joachim Mosler der Abteilung Umweltsozialwissenschaften. Weiterlesen