Home - Eawag

Neue Erkenntnisse dank effizienteren & interdisziplinären Testmethoden

9. August 2018 – Um problematischen Mikroverunreinigungen im Wasser beizukommen, ist die Entwicklung neuer und kostengünstiger Analyseverfahren zentral. 

News

Ladevorgang fehlgeschlagen

Bernhard Wehrli (Foto: Eawag)
10. August 2018

Engagement für die Lehre: Der Eawag-Forscher Bernhard Wehrli hat per 1. August 2018 das Amt des Studiendirektors für Umweltnaturwissenschaften an der ETH Zürich übernommen. Weiterlesen

Schaum und Algen trüben die Badefreuden in der Lagune Mar Menor bei La Manga (Spanien). Foto: Øyvind Holmstad, CC 3.0
6. August 2018

Lagunen sind wertvolle Lebensräume und für den Tourismus interessant. Im Fall des «Mar Menor» in der spanischen Provinz Murcia, gelangen aber via Grundwasser derart viele Nährstoffe in das einmalige Ökosystem, dass Algenblüten das Baden verunmöglichen. Spanische Forschende haben in Zusammenarbeit mit der Eawag die unterirdischen Wasserflüsse modelliert, um bessere Bewirtschaftungsszenarien entwickeln zu können.  Weiterlesen

In Tropfsteinen sind Abertausende Jahre Klimageschichte archiviert. (pxhere/cc)
2. August 2018

Die Eawag hat in Zusammenarbeit mit der ETH Zürich und der Universität Bern ein neues Gerät entwickelt: Das «Combined Vacuum Crushing and Sieving System» (CVCS). Damit lassen sich Jahrtausende alte, winzige Wasser und Edelgas-Einschlüsse aus den Poren im Höhlenmineral extrahieren, ohne dass sie von der aktuellen Atmosphäre verfälscht werden.  Weiterlesen