Abteilung Umweltsozialwissenschaften

Globalisierung und Transformationen zu nachhaltiger Entwicklung

Globus (by Kyle Glenn, Unsplash)
Globus (Photo: Kyle Glenn, Unsplash)

Die Forschungsgruppe Globalisierung und Transformationen zu nachhaltiger Entwicklung analysiert, wie sich sozio-technische Transitionsdynamiken global entwickeln und wie sie auf eine Steigerung der Nachhaltigkeit ausgerichtet werden können. Die Gruppe kombiniert Erkenntnisse aus der Wirtschaftsgeographie, Institutionssoziologie und Nachhaltigkeitswissenschaften, um die Barrieren und Treiber für Transitionen in der urbanen Wasserwirtschaft, im Energiesektor sowie in weiteren Cleantech Sektoren zu verstehen.

Schwerpunkte

Institutionelle Hindernisse für sozio-technische Transitionen im urbanen Wassersektor
In einer ersten Säule analysieren wir die institutionellen Strukturen auf globaler bis lokaler Ebene, die die Einführung innovativer Lösungen in der urbanen Wasserwirtschaft behindern/unterstützen. Diese Arbeit basiert auf zwei Forschungsprojekten zu den Themen "globale soziotechnische Systeme im Wassersektor" (GLORIWA) und "institutionelle Barrieren für die dezentrale Wiederverwendung von Wasser" (BARRIERS).

Globale Innovationssysteme in Cleantech-Sektoren
Der zweite Forschungsschwerpunkt analysiert, wie unternehmerische Akteure globale Netzwerke nutzen können, um unterstützende Rahmenbedingungen für Cleantech-Innovationen zu schaffen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf globalen Strategien zum Aufbau von Innovationssystemen und zur Legitimation von grünen Technologien in Feldern wie enereurbare Energie, dezentrales Wasserrecycling oder direkte Wiederverwendung von Abwasser

Transformationen zu einer nachhaltigen Entwicklung
Ein dritter Schwerpunkt analysiert, ob und wie Transitionen in Richtung Nachhaltigkeit gesteuert werden können. Wir entwickeln einen konzeptionellen Rahmen für die Analyse der langfristigen Transformation gekoppelter sozial-ökologischer und sozial-technischer Systeme. Die Säule kombiniert dabei neuste Einsichten aus der Nachaltigkeitsliteratur mit Konzepten zu sozial-ökologischen Systemen und der Dynamik von soziotechnischen Systemen.

Team

Andri BruggerDoktorand, Cluster: CirusTel. E-Mail senden
Jonas HeibergDoktorand, Cluster: CirusTel. +41 58 765 6871E-Mail senden
Dr. Miriam HackerTel. +41 58 765 5623E-Mail senden
Aline HänggliTel. +41 58 765 5698E-Mail senden

Lehre

Christian Binz ist Lehrverantwortlicher in einem Master-Seminar der Uni Zürich:

Geography of Sustainability Transitions

 

Er ist auch Gastdozent in zwei regelmässig stattfindenden Lehrveranstaltungen:

Lund University (SE): INNN10 - Globalization and Innovation

University of Florence (IT): M-ggr/02 - Environment and Development

Kernpublikationen

Hipp, A.; Binz, C. (2020) Firm survival in complex value chains and global innovation systems: evidence from solar photovoltaics, Research Policy, 49(1), 103876 (16 pp.), doi:10.1016/j.respol.2019.103876, Institutional Repository
Fuenfschilling, L.; Binz, C. (2018) Global socio-technical regimes, Research Policy, 47(4), 735-749, doi:10.1016/j.respol.2018.02.003, Institutional Repository
Binz, C.; Anadon, L. D. (2018) Unrelated diversification in latecomer contexts - the emergence of the Chinese solar photovoltaics industry, Environmental Innovation and Societal Transitions, 28, 14-34, doi:10.1016/j.eist.2018.03.005, Institutional Repository
Binz, C.; Truffer, B. (2017) Global innovation systems - a conceptual framework for innovation dynamics in transnational contexts, Research Policy, 46(7), 1284-1298, doi:10.1016/j.respol.2017.05.012, Institutional Repository
Binz, C.; Truffer, B.; Coenen, L. (2016) Path creation as a process of resource alignment and anchoring: industry formation for on-site water recycling in Beijing, Economic Geography, 92(2), 172-200, doi:10.1080/00130095.2015.1103177, Institutional Repository
Harris-Lovett, S. R.; Binz, C.; Sedlak, D. L.; Kiparsky, M.; Truffer, B. (2015) Beyond user acceptance: a legitimacy framework for potable water reuse in California, Environmental Science and Technology, 49(13), 7552-7561, doi:10.1021/acs.est.5b00504, Institutional Repository
Binz, C.; Truffer, B.; Coenen, L. (2014) Why space matters in technological innovation systems-mapping global knowledge dynamics of membrane bioreactor technology, Research Policy, 43(1), 138-155, doi:10.1016/j.respol.2013.07.002, Institutional Repository
Binz, C.; Truffer, B.; Li, L.; Shi, Y.; Lu, Y. (2012) Conceptualizing leapfrogging with spatially coupled innovation systems: the case of onsite wastewater treatment in China, Technological Forecasting and Social Change, 79(1), 155-171, doi:10.1016/j.techfore.2011.08.016, Institutional Repository

Gruppenleiter

Dr. Christian BinzGruppenleiter, Cluster: CirusTel. +41 58 765 5030E-Mail senden

Navigation

Projekte

GLORIWA untersucht die bestehende Pfadabhängigkeiten in der urbanen Wasserwirtschaft, indem wir die Struktur der wichtigsten globalen Akteursnetzwerke sowie deren umgebenden institutionellen Rahmen untersuchen
The BARRIERS project aims at improving our understanding of the institutional barriers for radical innovation in UWM. It analyzes ‘lighthouse cities’ that experiment with non-grid UWM systems
Wir untersuchen die Herausforderungen modularer Infrastrukturen für die Schweizer Wirtschaft und Gesellschaft am Beispiel der Siedlungswasserwirtschaft.
Wings is an inter- and transdisciplinary strategic research program that strives to develop novel non-grid-connected water and sanitation systems that can function as comparable alternatives to network-based systems.