Abteilung Umweltchemie

Umweltverhalten von Schadstoffen

Wir untersuchen Vorkommen, Verbleib und Verhalten von organischen Schadstoffen in natürlichen Gewässern und bei der Wasseraufbereitung mit zurzeit zwei Schwerpunkten. Erstens verbessern wir die Suche nach bekannten und unbekannten Schadstoffen unter Verwendung der hochauflösenden Massenspektrometrie, um ein umfassenderes Bild über die Belastung unserer Gewässer zu erhalten und natürliche und technische Eliminationsprozesse besser zu charakterisieren. Zweitens studieren wir die Aufnahme und biologische Umwandlung von Schadstoffen in Wasserorganismen, um die Auswirkungen auf die Organismen besser zu verstehen.

Kontakt

Prof. Dr. Juliane HollenderAbteilungsleiterinTel. +41 58 765 5493E-Mail senden

Laufende Projekte

Monitoring-Studien mit aquatischen Invertebraten zeigen, dass die Gewebekonzentrationen vieler Schadstoffe wesentlich höher sind als anhand von Modellen...
Um ein möglichst umfassendes Bild über die Belastung Schweizer Grundwässer mit polaren organischen Schadstoffen zu erhalten...

Team Mitglieder

Dr. Kasia Arturi Postdoktorandin Tel. +41 58 765 6816 E-Mail senden
Fabian Balk Doktorand Tel. +41 58 765 6478 E-Mail senden
Birgit Beck Technikerin Tel. +41 58 765 5316 E-Mail senden
Dr. Qiuguo Fu Postdoktorandin Tel. +41 58 765 5945 E-Mail senden
Franziska Jud Wissenschaftliche Assistentin Tel. +41 58 765 6765 E-Mail senden
Karin Kiefer Doktorandin Tel. +41 58 765 5087 E-Mail senden
Benedikt Lauper Doktorand Tel. +41 58 765 6498 E-Mail senden
Johannes Raths Doktorand Tel. +41 58 765 5739 E-Mail senden
Johannes Schorr Doktorand Tel. +41 58 765 6692 E-Mail senden
Leonie Seefeldt master student Tel. +41 58 765 5598 E-Mail senden

Abgeschlossene Projekte

SOLUTIONS for present and future emerging pollutants in land and water resources management
A contemporary view of rivers recognizes them as having multiple vertical and lateral flow paths serving as bidirectional links to the surrounding landscape...
Identification of transformation products and assessment of environmental relevance