Abteilung Aquatische Ökologie

Aquatische Ökologie

Die Abteilung Aquatische Ökologie der Eawag besteht aus acht Forschungsgruppen und umfasst eine Vielzahl von verschiedenen Disziplinen der Ökologie und Evolutionsbiologie, wobei die gesamte Bandbreite vom individuellen Level über Vergesellschaftungen bis hin zu Ökosystemen abgedeckt wird. Erfahren Sie mehr

News

Vielfalt und Herkunft der Stichlinge im Bodensee (Eawag)
2. März 2021 –

Stichlinge besetzen im Bodensee immer neue Lebensräume, in den letzten Jahren sogar das offene Wasser und die Tiefe des Sees. Eine Übersichtsstudie des Wasserforschungsinstituts Eawag im Rahmen des Projektes «Seewandel» erklärt...

Stichlinge besetzen im Bodensee immer neue Lebensräume, in den letzten Jahren sogar das offene Wasser und die Tiefe des Sees. Eine Übersichtsstudie des Wasserforschungsinstituts Eawag im Rahmen des Projektes «Seewandel» erklärt die einzigartig vielfältigen ökologischen Anpassungen mit dem Zusammentreffen dreier Stichlings-Linien – darunter einer aus der Ostseeregion, deren Erbgut in den anderen Schweizer Seen bisher selten vorkommt.

Weiterlesen

Publikationen

Carraro, L.; Mächler, E.; Wüthrich, R.; Altermatt, F. (2020) Environmental DNA allows upscaling spatial patterns of biodiversity in freshwater ecosystems, Nature Communications, 11, 3585 (12 pp.), doi:10.1038/s41467-020-17337-8, Institutional Repository
Jacquet, C.; Gounand, I.; Altermatt, F. (2020) How pulse disturbances shape size-abundance pyramids, Ecology Letters, 23(6), 1014-1023, doi:10.1111/ele.13508, Institutional Repository
Matthews, B.; Jokela, J.; Narwani, A.; Räsänen, K.; Pomati, F.; Altermatt, F.; Spaak, P.; Robinson, C. T.; Vorburger, C. (2020) On biological evolution and environmental solutions, Science of the Total Environment, 724, 138194 (7 pp.), doi:10.1016/j.scitotenv.2020.138194, Institutional Repository
Zur Bibliothek

SNSF Fellowships
Ambizione / Eccellenza / Prima

Forschungsprojekte

Die Architektur von Artgemeinschaften und trophischen Netzwerke in blau-grünen Ökosystemen
New tools to monitor changes in ecosystem conditions and to quantify genetic changes of populations in (semi-)natural environments to predict how human mediated environmental change will influence stability and resilience of ecosystems.
We test how natural selection acts on quantitative immune defence traits and how ecological factors create variation in the form and strength of selection.
Assess the distribution and genetic structure of all amphipod species in Switzerland.