Mitarbeitende

Milena Wiget

Über mich

Ich bin Doktorandin an der Eawag und beschäftige mich mit dem Thema der Pestizid Steuerung und Regulierung in der Schweiz. Ich interessiert mich dafür, wie und von wem politische sowie praktische Managemententscheidungen zur Verringerung der Risiken von landwirtschaftlichen Pestiziden getroffen und beeinflusst werden. Um entsprechende Entscheidungen und Entscheidungsprozesse zu untersuchen, kombiniere ich in meinem Dissertationsprojekt die Multikriterielle Entscheidungsanalyse (engl.: Multi-criteria Decision Analysis, MCDA) mit der Politikanalyse. Generell interessiere ich mich sehr für unsere Interaktion mit der Natur und dafür, wie damit verbundene sozio-ökologische Konflikte / Nachhaltigkeitsprobleme gelöst, verwaltet bzw. geregelt werden könnten.

[[ element.title ]]

Projekte

Nachhaltige Transformation der Schweizer Landwirtschaft zur Internalisierung negativer externer Effekte des Pestizideinsatzes.
Wir untersuchen Präferenzen, Risikoeinstellung, Einfluss und Zusammenarbeit verschiedener Schweizer Akteure, um Konsens-Optionen in der Steuerung von Pestiziden zu finden.

[[ element.title ]]

Curriculum Vitae

[[ entry.date || 'empty' ]]

[[ element.title ]]

Publikationen

[[item.title]]
[[ entry.title]]

[[ element.title ]]

[[ element.title ]]

Adresse

E-Mail: milena.wiget@eawag.ch
Telefon: +41 58 765 6749
Fax: +41 58 765 5802
Adresse: Eawag
Überlandstrasse 133
8600 Dübendorf
Büro: FC E30

[[ element.title ]]

[[ element.title ]]

[[ element.title ]]

Forschungsgruppen

Entscheidungsanalyse (DA)

[[ element.title ]]

Forschungsschwerpunkte

  • Sozio-ökologische (Steuerungs- und Regulierungs-)Konflikte
  • Multikriterielle Entscheidungsanalyse (MCDA; Multi-Attribut Value / Utility Theory, MAVT / MAUT); Behavioral Operational Research (BOR)
  • Politikanalyse; Soziale Netzwerkanalyse (SNA)
  • Indikatoren; Bewertungsrahmen
  • (Agrar-)ökologie

[[ element.title ]]