Abteilung Siedlungshygiene und Wasser für Entwicklung

Abteilung Siedlungshygiene und Wasser für Entwicklung

Unsere Aufgaben sind die Entwicklung und das Testen von Methoden und Technologien, die den Ärmsten der Welt nachhaltige Wasserversorgung und Siedlungshygiene ermöglichen.

Erfahren Sie mehr

MOOC Serie «Sanitation, Water and Solid Waste for Development»

Alle unsere MOOCS sind nun konstant auf Coursera und dort kostenlos zugänglich. Mehr Information finden Sie auf der MOOC Webseite.

Sandec News

News

The Facility Evaluation Tool for WASH in Institutions (FACET)

Wasserversorgung, Abwasserentsorgung und Hygiene (WASH) in Institutionen wie Schulen und Gesundheitseinrichtungen sind Schlüsselelemente einer nachhaltigen Entwicklung und beeinflussen die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen weltweit maßgeblich. Das Facility Evaluation Tool für WASH in Institutionen (FACET) basiert auf weltweit anerkannten Indikatoren und eignet sich für das gesamte Spektrum der humanitären und entwicklungspolitischen Maßnahmen. Auf unserer Homepage ist ein Komplettpaket für einen vollständigen Monitoring-Projektzyklus von Anfang bis Ende verfügbar.

 

 

Ladevorgang fehlgeschlagen

22. Januar 2019

3 Milliarden Menschen leben in Städten ohne Kanalisation oder Kläranlagen. Ihre Exkremente müssen sie in Gewässer entsorgen und damit das Trinkwasser für andere Menschen flussabwärts verschmutzen. Christoph Lüthi zeigt auf wie aus Abwasser  Nährstoffe gewonnen werden können statt die Umwelt zu verschmutzen.  Weiterlesen

In Kontakt bleiben

Forschungsprojekte

FORWARD is an applied research project developing integrated strategies & technologies for the management of municipal organic solid waste in medium-sized cities of Indonesia.
This two-year research project assesses the conditions and functionality of sanitary infrastructure in four selected health centres in India and Uganda.
The SEEK project aims to increase revenue potential by processing sludge together with other urban waste streams into fuel pellets and electricity through gasification.
The objective of this collaborative project with Helvetas Swiss Intercooperation is to improve access to potable water in remote rural areas of Mid-Western Nepal.