Abteilung Systemanalyse, Integrated Assessment und Modellierung

Systemanalyse und Modellierung

In SIAM entwickeln und verwenden wir Modelle und formale Techniken für natürliche, technische, soziale und ökonomische Systeme, die Wasser und andere natürliche Ressourcen betreffen. Unser Ziel ist es, das Verhalten dieser Systeme zu demonstrieren, es zu verstehen und vorherzusagen. Erfahren Sie mehr

Neue Publikationen

Meng, Y.; Liu, J.; Wang, Z.; Mao, G.; Wang, K.; Yang, H. (2021) Undermined co-benefits of hydropower and irrigation under climate change, Resources, Conservation and Recycling, 167, 105375 (11 pp.), doi:10.1016/j.resconrec.2020.105375, Institutional Repository
Vermeiren, P.; Reichert, P.; Graf, W.; Leitner, P.; Schmidt-Kloiber, A.; Schuwirth, N. (2021) Confronting existing knowledge on ecological preferences of stream macroinvertebrates with independent monitoring data using a Bayesian multi-species distribution model, Freshwater Science, 40(1), 202-220, doi:10.1086/713175, Institutional Repository
Reichert, P. (2020) Towards a comprehensive uncertainty assessment in environmental research and decision support, Water Science and Technology, 81(8), 1588-1596, doi:10.2166/wst.2020.032, Institutional Repository
Dal Molin, M.; Schirmer, M.; Zappa, M.; Fenicia, F. (2020) Understanding dominant controls on streamflow spatial variability to set up a semi-distributed hydrological model: the case study of the Thur catchment, Hydrology and Earth System Sciences, 24(3), 1319-1345, doi:10.5194/hess-24-1319-2020, Institutional Repository
Caradima, B.; Reichert, P.; Schuwirth, N. (2020) Effects of site selection and taxonomic resolution on the inference of stream invertebrate responses to environmental conditions, Freshwater Science, 39(3), 415-432, doi:10.1086/709024, Institutional Repository
Zur Bibliothek

News

22. März 2021

Der heutige Weltwassertag steht unter dem Motto «Wert des Wassers – Was bedeutet Wasser für Sie?». Damit wollen die Vereinten Nationen das Bewusstsein für Wasser als lebenswichtige Ressource schärfen und die Menschen dazu aufrufen, sich Gedanken über den Wert des Wassers zu machen. In einem Interview erklärt die Eawag-Direktorin Janet Hering, welche Bedeutung Wasser für das Wasserforschungsinstitut Eawag und auch für sie persönlich hat.  

Weiterlesen

Forschungsprojekte

Entscheidungsunterstützung für das Flussmanagement in Form von Vorhersagen der Konsequenzen von Management Massnahmen und der Quantifizierung gesellschaftlicher Ziele.
Wir untersuchen anthropogene Einflüsse auf die Lebensgemeinschaften von wirbellosen Kleinlebewesen und Fischen in Schweizer Fliessgewässern.
Verstehen von Bachforellen-Metapopulationen in Flussnetzwerken und Vorhersage der Auswirkungen von Habitatrevitalisierungs-Massnahmen.
Komplexe Systemtheorie trifft auf Phytoplankton “Big Data”.
Entwicklung von einheitlichen ökologischen Bewertungsmethoden für Flussmanagement.
Hypothesentest in kontrollierten Experimenten zur Charakterisierung von diffuser Verschutzung in kleinen landwirtschaftlichen Einzugsgebieten.
Kalibrierung stochastischer Regen-Abflussmodelle mit Hilfe von Skalengesetzen für verbesserte Prognosen von Extremereignissen.
Entwicklung eines dynamischen Modells um Wasser und damit zusammenhängende Energieflüsse in Funktion der Zeit zu simulieren.