Abteilung Systemanalyse, Integrated Assessment und Modellierung

Systemanalyse und Modellierung

In SIAM entwickeln und verwenden wir Modelle und formale Techniken für natürliche, technische, soziale und ökonomische Systeme, die Wasser und andere natürliche Ressourcen betreffen. Unser Ziel ist es, das Verhalten dieser Systeme zu demonstrieren, es zu verstehen und vorherzusagen. Erfahren Sie mehr

Neue Publikationen

Kuemmerlen, M.; Reichert, P.; Siber, R.; Schuwirth, N. (2019) Ecological assessment of river networks: from reach to catchment scale, Science of the Total Environment, 650, 1613-1627, doi:10.1016/j.scitotenv.2018.09.019, Institutional Repository
Liu, W.; Antonelli, M.; Kummu, M.; Zhao, X.; Wu, P.; Liu, J.; Zhuo, L.; Yang, H. (2018) Savings and losses of global water resources in food-related virtual water trade, Wiley Interdisciplinary Reviews: Water, e1320 (16 pp.), doi:10.1002/wat2.1320, Institutional Repository
Fenicia, F.; Kavetski, D.; Reichert, P.; Albert, C. (2018) Signature-domain calibration of hydrological models using approximate Bayesian computation: empirical analysis of fundamental properties, Water Resources Research, 54(6), 3958-3987, doi:10.1002/2017WR021616, Institutional Repository
Liu, W.; Yang, H.; Ciais, P.; Stamm, C.; Zhao, X.; Williams, J. R.; Abbaspour, K. C.; Schulin, R. (2018) Integrative crop-soil-management modeling to assess global phosphorus losses from major crop cultivations, Global Biogeochemical Cycles, 32(7), 1074-1086, doi:10.1029/2017GB005849, Institutional Repository
Li, S.; Yang, H.; Lacayo, M.; Liu, J.; Lei, G. (2018) Impacts of land-use and land-cover changes on water yield: a case study in Jing-Jin-Ji, China, Sustainability, 10(4), 960 (16 pp.), doi:10.3390/su10040960, Institutional Repository
Zur Bibliothek

News

Ladevorgang fehlgeschlagen

15. Oktober 2018

Der globale Handel spart insgesamt Wasser. Grundsätzlich ist das gut, doch die Bilanz hat ihre Schattenseiten, wie Eawag-Forschende nun zeigen konnten. Weiterlesen

Forschungsprojekte

Entscheidungsunterstützung für das Flussmanagement in Form von Vorhersagen der Konsequenzen von Management Massnahmen und der Quantifizierung gesellschaftlicher Ziele.
Wir untersuchen anthropogene Einflüsse auf die Lebensgemeinschaften von wirbellosen Kleinlebewesen und Fischen in Schweizer Fliessgewässern.
Verstehen von Bachforellen-Metapopulationen in Flussnetzwerken und Vorhersage der Auswirkungen von Habitatrevitalisierungs-Massnahmen.
Komplexe Systemtheorie trifft auf Phytoplankton “Big Data”.
Entwicklung von einheitlichen ökologischen Bewertungsmethoden für Flussmanagement.
Hypothesentest in kontrollierten Experimenten zur Charakterisierung von diffuser Verschutzung in kleinen landwirtschaftlichen Einzugsgebieten.
Kalibrierung stochastischer Regen-Abflussmodelle mit Hilfe von Skalengesetzen für verbesserte Prognosen von Extremereignissen.
Entwicklung eines dynamischen Modells um Wasser und damit zusammenhängende Energieflüsse in Funktion der Zeit zu simulieren.