Abteilung Siedlungswasserwirtschaft

Siedlungswasserwirtschaft

Die Siedlungswasserwirtschaft als System verstehen und in eine nachhaltige Zukunft zu führen charakterisiert die Forschung unserer Abteilung. Neben den traditionellen Fragestellungen zur Siedlungshygiene und zum Gewässerschutz stehen die nachhaltige Nutzung und Bewirtschaftung der Ressourcen im Vordergrund.

Erfahren Sie mehr

Urbanhydrologisches Feldlabor

Das Feldlabor ist eine mittelfristig angelegte Initiative der ETH/Eawag, um ein wasserwirtschaftliches Messnetz in und um die Gemeinde Fehraltorf zu etablieren.   Weiterlesen

News

Florian Altermatt (links) und Christoph Vorburger im Gespräch. (Foto: Eawag, Peter Penicka)
23. November 2021 –

Die Forscher Christoph Vorburger und Florian Altermatt sprechen über die Bedeutung und den Zustand der aquatischen Biodiversität in der Schweiz und über das Engagement der Eawag für den Erhalt der natürlichen Vielfalt.

Die Forscher Christoph Vorburger und Florian Altermatt sprechen über die Bedeutung und den Zustand der aquatischen Biodiversität in der Schweiz und über das Engagement der Eawag für den Erhalt der natürlichen Vielfalt.

Weiterlesen
Cover des Magazins Environmental Science, Water Research and Technology zum Artikel von Tove A. Larsen et al. (Foto: Harald Gründl, EOOS next)
17. November 2021 –

Die Trenntoilette save! hat den Designpreis Schweiz 2021 gewonnen. Dies ist auch ein Meilenstein für Tove Larsen. Sie ist Direktionsmitglied der Eawag und forscht seit bald 30 Jahren daran, wie die Nährstoffe im Abwasser sinnvoll...

Die Trenntoilette save! hat den Designpreis Schweiz 2021 gewonnen. Dies ist auch ein Meilenstein für Tove Larsen. Sie ist Direktionsmitglied der Eawag und forscht seit bald 30 Jahren daran, wie die Nährstoffe im Abwasser sinnvoll zurückgewonnen werden können. Im Interview zum Welttoilettentag 2021 erklärt sie, wie entscheidend unser Umgang mit Abwasser für den Klimawandel und die Erreichung der Nachhaltigkeitsziele SDGs ist.

Weiterlesen

Publikationen

Back, Y.; Bach, P. M.; Jasper-Tönnies, A.; Rauch, W.; Kleidorfer, M. (2021) A rapid fine-scale approach to modelling urban bioclimatic conditions, Science of the Total Environment, 756, 143732 (17 pp.), doi:10.1016/j.scitotenv.2020.143732, Institutional Repository
Browne, S.; Lintern, A.; Jamali, B.; Leitão, J. P.; Bach, P. M. (2021) Stormwater management impacts of small urbanising towns: The necessity of investigating the 'devil in the detail', Science of the Total Environment, 757, 143835 (13 pp.), doi:10.1016/j.scitotenv.2020.143835, Institutional Repository
Cook, L. M.; Larsen, T. A. (2021) Towards a performance-based approach for multifunctional green roofs: an interdisciplinary review, Building and Environment, 188, 107489 (14 pp.), doi:10.1016/j.buildenv.2020.107489, Institutional Repository
Figueroa, A.; Jackiewicz, Z.; Löhner, R. (2021) Efficient two-step Runge-Kutta methods for fluid dynamics simulations, Applied Numerical Mathematics, 159, 1-20, doi:10.1016/j.apnum.2020.08.013, Institutional Repository
Zur Bibliothek

Forschungsprojekte

In dem inter- und transdisziplinären strategischen Forschungsprogramm werden nicht-netzwerk basierte Wasser- und Abwassersysteme entwickelt.
Kanalnetzbewirtschaftung für besseren Gewässerschutz
Anwendung der abwasserbasierten Epidemiologie zur Erkennung von SARS-CoV-2
In-Sewer LPWAN - A new LoRa-based synchronous mesh network to help monitoring in-sewer processes
Entwicklung von Rohrleitungen mit integrierten Sensoren mit eigener Stromversorgung für eine intelligente Bewirtschaftung der Wasserverteilnetzen
Optimierung der Umweltvorteile von Gründächern durch systemorientierte Experimente und Modellierung
The ‘Transitions Pathways Generator’ (TPG) model aims at the systematic generation of transition pathways describing technical adaptations of the urban drainage infrastructure.