Abteilung Siedlungswasserwirtschaft

Siedlungswasserwirtschaft

Die Siedlungswasserwirtschaft als System verstehen und in eine nachhaltige Zukunft zu führen charakterisiert die Forschung unserer Abteilung. Neben den traditionellen Fragestellungen zur Siedlungshygiene und zum Gewässerschutz stehen die nachhaltige Nutzung und Bewirtschaftung der Ressourcen im Vordergrund.

Erfahren Sie mehr

Urbanhydrologisches Feldlabor

Das Feldlabor ist eine mittelfristig angelegte Initiative der ETH/Eawag, um ein wasserwirtschaftliches Messnetz in und um die Gemeinde Fehraltorf zu etablieren.   Weiterlesen

News

Barbara F. Günthardt, Matthew Moy de Vitry und Marius Neamtu (von links)
18. Oktober 2021 –

Die Umweltchemikerin Barbara F. Günthardt sowie die beiden Umweltingenieure Matthew Moy de Vitry und Marius Neamtu werden für ihre Doktorarbeiten mit der ETH-Medaille ausgezeichnet. Pflanzengifte, Hochwasser in der Stadt und...

Die Umweltchemikerin Barbara F. Günthardt sowie die beiden Umweltingenieure Matthew Moy de Vitry und Marius Neamtu werden für ihre Doktorarbeiten mit der ETH-Medaille ausgezeichnet. Pflanzengifte, Hochwasser in der Stadt und komplizierte Strömungen waren die Themen. Wir gratulieren herzlich!

Weiterlesen
Der MFO Park in Zürich Oerlikon zeigt, wie Begrünung zur Gestaltung und Kühlung von urbanen Räumen für Natur und Mensch genutzt werden kann. (Foto: Eawag, Max Maurer)
14. Oktober 2021 –

Hitzeperioden und lokale Starkregen werden mit dem Klimawandel zunehmen. Die traditionelle Siedlungsentwässerung stösst an ihre Grenzen. Mit Konzepten aus blau-grüner Infrastruktur können die Probleme angegangen werden. Gut...

Hitzeperioden und lokale Starkregen werden mit dem Klimawandel zunehmen. Die traditionelle Siedlungsentwässerung stösst an ihre Grenzen. Mit Konzepten aus blau-grüner Infrastruktur können die Probleme angegangen werden. Gut geplante Lösungen bieten gleichzeitig einen Mehrwert für die Biodiversität und die Lebensqualität in den Städten.

Weiterlesen

Publikationen

Back, Y.; Bach, P. M.; Jasper-Tönnies, A.; Rauch, W.; Kleidorfer, M. (2021) A rapid fine-scale approach to modelling urban bioclimatic conditions, Science of the Total Environment, 756, 143732 (17 pp.), doi:10.1016/j.scitotenv.2020.143732, Institutional Repository
Browne, S.; Lintern, A.; Jamali, B.; Leitão, J. P.; Bach, P. M. (2021) Stormwater management impacts of small urbanising towns: The necessity of investigating the 'devil in the detail', Science of the Total Environment, 757, 143835 (13 pp.), doi:10.1016/j.scitotenv.2020.143835, Institutional Repository
Cook, L. M.; Larsen, T. A. (2021) Towards a performance-based approach for multifunctional green roofs: an interdisciplinary review, Building and Environment, 188, 107489 (14 pp.), doi:10.1016/j.buildenv.2020.107489, Institutional Repository
Figueroa, A.; Jackiewicz, Z.; Löhner, R. (2021) Efficient two-step Runge-Kutta methods for fluid dynamics simulations, Applied Numerical Mathematics, 159, 1-20, doi:10.1016/j.apnum.2020.08.013, Institutional Repository
Zur Bibliothek

Forschungsprojekte

In dem inter- und transdisziplinären strategischen Forschungsprogramm werden nicht-netzwerk basierte Wasser- und Abwassersysteme entwickelt.
Kanalnetzbewirtschaftung für besseren Gewässerschutz
Anwendung der abwasserbasierten Epidemiologie zur Erkennung von SARS-CoV-2
In-Sewer LPWAN - A new LoRa-based synchronous mesh network to help monitoring in-sewer processes
Entwicklung von Rohrleitungen mit integrierten Sensoren mit eigener Stromversorgung für eine intelligente Bewirtschaftung der Wasserverteilnetzen
Optimierung der Umweltvorteile von Gründächern durch systemorientierte Experimente und Modellierung
The ‘Transitions Pathways Generator’ (TPG) model aims at the systematic generation of transition pathways describing technical adaptations of the urban drainage infrastructure.