Abteilung Umweltchemie

Den Schadstoffen auf der Spur

Unser Forschungsteam untersucht Vorkommen, Verteilung und Verbleib von organischen Schadstoffen in der aquatischen Umwelt. Der Fokus liegt auf den Stoffflüssen aus den Siedlungsgebieten sowie der Landwirtschaft. Zentrale Werkzeuge dabei sind die Spurenanalytik, Feld- und Laborstudien sowie die Modellierung.

Erfahren Sie mehr

Letzte Publikationen

Salo, T.; Räsänen, K.; Stamm, C.; Burdon, F. J.; Seppälä, O. (2018) Simultaneous exposure to a pulsed and a prolonged anthropogenic stressor can alter consumer multifunctionality, Oikos, doi:10.1111/oik.05310, Institutional Repository
Egli, C. M.; Janssen, E. M. L. (2018) A proteomics approach to trace site-specific damage in aquatic extracellular enzymes during photoinactivation, Environmental Science and Technology, 52(14), 7671-7679, doi:10.1021/acs.est.7b06439, Institutional Repository
Munz, N. A.; Fu, Q.; Stamm, C.; Hollender, J. (2018) Internal concentrations in gammarids reveal increased risk of organic micropollutants in wastewater-impacted streams, Environmental Science and Technology, 52(18), 10347-10358, doi:10.1021/acs.est.8b03632, Institutional Repository
Achermann, S.; Bianco, V.; Mansfeldt, C. B.; Vogler, B.; Kolvenbach, B. A.; Corvini, P. F. X.; Fenner, K. (2018) Biotransformation of sulfonamide antibiotics in activated sludge: the formation of pterin-conjugates leads to sustained risk, Environmental Science and Technology, 52(11), 6265-6274, doi:10.1021/acs.est.7b06716, Institutional Repository
Schollée, J. E.; Bourgin, M.; von Gunten, U.; McArdell, C. S.; Hollender, J. (2018) Non-target screening to trace ozonation transformation products in a wastewater treatment train including different post-treatments, Water Research, 142, 267-278, doi:10.1016/j.watres.2018.05.045, Institutional Repository

Aktuelles

Spuren in der Vergangenheit lesen

Labor Umweltchemie
Modernes Massenspektrometer an der Eawag. (Foto: Raoul Schaffner, Eawag)

28. August 2018, 
Werden Wasserproben mit einem Massenspektrometer analysiert, zeigen sich auch Peaks von Verbindungen, die noch gar nicht bekannt sind oder nach denen gar nicht gesucht wurde. Rücken diese Moleküle zu einem späteren Zeitpunkt in den Fokus von Umweltforschenden, können sie rückwirkend in gespeicherten Messergebnissen nachgewiesen werden. [mehr Info]

Ausgewählte, repräsentative Forschungsprojekte

Die umfassende Messung organischer Spurenstoffe in Gewässern ist aufwändig. Das Projekt NAWA SPEZ liefert Daten und Analysen zur Belastungssituation.
Predicting environment-specific biotransformation of chemical contaminants
Die Überwachung von Oberflächengewässern hinsichtlich polarer und semipolarer organischer Mikroschadstoffe ist stark an die chemische Analytik gekoppelt...
Pilotversuche zur erweiterten Abwasserbehandlung mit granulierter Aktivkohle (GAK) und kombiniert mit Teilozonung (O3/GAK) auf der ARA Glarnerland