Abteilung Wasserressourcen und Trinkwasser

Wasserressourcen & Trinkwasser

Wir untersuchen die massgeblichen physikalischen und chemischen Prozesse in Grund-, Oberflächen- und Trinkwasser. Unsere Grundlagenforschung und angewandte Studien zu Wasserressourcen, ‑verschmutzung sowie ‑aufbereitung tragen wesentlich zur nachhaltigen Wassernutzung im nationalen und internationalen Kontext bei.

Erfahren Sie mehr

Publikationen

Podgorski, J.; Berg, M. (2020) Global threat of arsenic in groundwater, Science, 368(6493), 845-850, doi:10.1126/science.aba1510, Institutional Repository
Borer, B.; Jimenez-Martinez, J.; Stocker, R.; Or, D. (2020) Reduced gravity promotes bacterially mediated anoxic hotspots in unsaturated porous media, Scientific Reports, 10(1), 8614 (9 pp.), doi:10.1038/s41598-020-65362-w, Institutional Repository
Razanamahandry, L. C.; Digbeu, P. M.; Andrianisa, H. A.; Karoui, H.; Podgorski, J.; Manikandan, E.; Maaza, M.; Yacouba, H. (2020) Comparative methods for predicting cyanide pollution in artisanal small-scale gold mining catchment by using logistic regression and kriging with GIS, African Journal of Science, Technology, Innovation and Development, 12(3), 287-295, doi:10.1080/20421338.2020.1734325, Institutional Repository
Zur Bibliothek

News

17. Juni 2020

Seit Frühling 2018 fotografiert das neu entwickelte Unterwassermikroskop Aquascope im Greifensee die unterschiedlichsten Planktonarten. Erstmals lassen sich so die empfindlichen Organismen in ihrer natürlichen Umgebung ungestört beobachten – ein wichtiger Schritt, um Wasserqualität und aquatische Biodiversität automatisiert zu überwachen.

Weiterlesen

Forschungsprojekte

The project investigates what measures are most effective in influencing a river corridor so that river restoration and groundwater flow systems can help to mitigate the effects of floods and droughts.
Die „Groundwater Assessment Platform“ (GAP) ermöglicht den einfachen Austausch von Daten und Informationen über geogene Inhaltsstoffe wie Arsen und Fluorid, die zu Verunreinigungen des Trinkwassers führen können