Mitarbeitende

Martin Huber

Extbase Variable Dump
'fileadmin/user_upload/tx_userprofiles/profileImages/hubermar.jpg' (64 chars)

Dr. Martin Huber

PostDoc, Cluster: Inter- and Transdisciplinary (ITD) Research

Abteilung Umweltsozialwissenschaften

Über mich

Ich arbeite als PostDoc im TREBRDIGE (Wandel hin zu resilienten Ökosystemen: Eine integrierte natur- und sozialwissenschaftliche Perspektive) Projekt in der Gruppe von Sabine Hoffmann. Das Forschungsprojekt TREBRIDGE beschäftigt sich mit dem Management von Wassereinzugsgebieten in Berggebieten der Schweiz. Meine Rolle bei TREBRDIGE ist die Integration der an diesem Projekt beteiligten Disziplinen, um einen ganzheitlichen Ansatz des Projekts und eine zielgruppenspezifische Synthese der Ergebnisse sicherzustellen.

[[ element.title ]]

Projekte

In sozial-ökologischen Netzwerkstrukturen lässt sich in abstrahierter Form erfassen, wie die Governance eines bestimmten Ökosystems funktioniert.
Das Forschungsprojekt konzentriert sich auf die Bewirtschaftung von Wassereinzugsgebieten in schweizer Berggebieten und zielt darauf ab, die Resilienz von Bergökosystemen zu erhöhen.

[[ element.title ]]

[[ element.title ]]

Publikationen

[[item.title]]
Angst, M.; Huber, M. N. (2023) Who is satisfied with their inclusion in polycentric sustainability governance? Networks, power, and procedural justice in Swiss wetlands, Policy Studies Journal, doi:10.1111/psj.12515, Institutional Repository
Huber, M. N.; Angst, M.; Fischer, M. (2022) Multi-level network dataset of ten Swiss wetlands governance cases based on qualitative interviews and quantitative surveys, Data in Brief, 43, 108401 (10 pp.), doi:10.1016/j.dib.2022.108401, Institutional Repository
Huber, M. N. (2022) How the qualities of actor-issue interdependencies influence collaboration patterns, Ecology and Society, 27(4), 6 (14 pp.), doi:10.5751/ES-13536-270406, Institutional Repository
Huber, M. N.; Fischer, M.; Egli, N. (2023) Cross‐sectoral information and actors' contact networks in natural resource governance in the Swiss Alps, Environmental Policy and Governance, 33(44), 411-422, doi:10.1002/eet.2036, Institutional Repository

[[ element.title ]]

[[ element.title ]]

Diese Person arbeitet nicht mehr an der Eawag. Bitte wenden Sie sich an info@eawag.ch für weitere Auskünfte.

[[ element.title ]]

[[ element.title ]]

[[ element.title ]]

[[ element.title ]]

Forschungsschwerpunkte

  • Ökosystem-Governance
  • Netzwerkanalyse von sozial-ökologische Systeme
  • Inter- und Transdisziplinäre Forschung 

[[ element.title ]]