Abteilung Fischökologie & Evolution

Fischökologie & Evolution (FishEc)

Wir arbeiten an Ökologie, Evolution und Biodiversität von aquatischen Organismen, mit Schwerpunkt auf Fischen. Wir erforschen die Mechanismen der Entstehung, der Persistenz und des Verlustes von Biodiversität.

Erfahren Sie mehr

News

16. Oktober 2019

Wie aquatische Ökosysteme auf hohe Nährstoffeinträge reagieren

Muscheln und Wasserpflanzen in aquatischen Ökosystemen klären das Wasser und sorgen normalerweise dafür, dass sich Algen nicht zu stark vermehren. Doch Experimente in der Versuchsteichanlage der Eawag zeigen, dass das gleichzeitige Auftreten beider Arten das Ökosystem aus dem Gleichgewicht bringen können. Weiterlesen

Originalpublikation

2. Oktober 2019

Genetische Entwicklung durch Wirt-Parasit-Beziehung beeinflusst – aber nicht nur!

Rasche Veränderungen im Genom zweier eng vernetzter Arten können nicht allein durch evolutionäre Vorgänge wie den Selektionsdruck erklärt werden. Eine ebenso wichtige Rolle spielen ökologische Abläufe, zum Beispiel die Dynamik in der Populationsgrösse. Das hat ein internationales Forscherteam unter Leitung der Eawag und der Universität Konstanz mit einer Alge und einem Virus erstmals experimentell aufgezeigt.  Die Studie wurde heute in Magazin Science Advances veröffentlicht. Weiterlesen

Originalpublikation

18. September 2019
Admixture facilitates rapid ecological speciation

Anpassung an eine neues Habitat kann dazu führen, dass in kurzer Zeit ein neue Arten entstehen. Wie das genetisch möglich ist, ist aber bisher kaum bekannt. Eine neue Publikation in Nature Communications von David Marques, Kay Lucek, Vitor Sousa, Laurent Excoffier und Ole Seehausen zeigt nun auf, dass die Dreistachligen Stichlinge im Bodensee aus der Hybridisierung zwischen zwei Stichlingsarten aus West- und Osteuropa hervorgegangen sind. Der Austausch von genetischem Material hat innerhalb der osteuropäischen Stichlingsart zur raschen Evolution von Fluss- und Seeökotypen beigetragen, welche nun selbst wie zwei Arten Seite an Seite brüten. Bodensee-Stichlinge, wie auch Viktoriasee-Buntbarsche, zeigen deshalb auf, dass Hybridisierung ein wichtiger genetischer Faktor sein kann für die Entstehung neuer Arten innert kürzester Zeit.

blog digest of the paper


Forschungsprojekte

We investigate the mechanisms of speciation and adaptive radiation
Genome evolution and genomic divergence across the Swiss Alpine whitefish radiation
Investigating the interactions between migration ecology, local adaptation and diversification