Abteilung Umwelttoxikologie

Wie reagieren aquatische Organismen auf Stress?

Unser Ziel ist es, die Effekte von Chemikalien auf die aquatische Umwelt zu erkennen und zu verstehen. Im Vordergrund stehen die mechanistischen Zusammenhänge von Chemikalienwirkungen allein, aber auch in Mischung mit anderen Chemikalien oder Stressoren, wie zum Beispiel UV Strahlung.

Erfahren Sie mehr

Aktuelles

Marc Suter Pensionierung...

Danke, Marc !
Nach fast 30 Jahren an der Eawag geht Marc Suter in den Ruhestand und übergibt das Zepter der Bioanalytik an Ksenia Groh weiter. Utox dankt Marc Suter ganz herzlich für seinen Einsatz innerhalb der Abteilung und wünscht ihm viel Vergnügen für den kommenden neuen Lebensabschnitt.


Utox Forschung schafft es 2 Mal aufs Titelblatt von Chemical Research in Toxicology

Charakterisierung des Mercaptursäure Abbauwegs in einer Zebrafischzelllinie
Alena Tierbach konnte mit ihrer Dissertation zeigen, dass eine Zebrafischzelllinie (PAC2) fähig ist, elektrophile Verbindungen zum entsprechenden wasserlöslichen Mercapturat zu transformieren. Diese Erkenntnis zeigt, dass Phase II Biotransformation in der PAC2 Zelllinie funktioniert und diese somit ein valabler Ersatz für Tierversuche in der Toxikologie und chemischen Risikoabschätzung darstellt. weiterlesen


Computergestützte Netzwerke sind wertvolle Werkzeuge in der Toxikologie, da sie Einblicke in die molekularen Mechanismen gewähren, eine hohe Vorhersagekraft bieten und eine Reduzierung der Tierversuche ermöglichen. Roman Li und Kollegen nutzten diese Prinzipien für die ökotoxikologische Forschung, indem sie ein berechenbares Netzwerk entwickelten, das die Kardiotoxizität von Zebrafischen beschreibt. Zusammen mit Transkriptom Datensätzen verwendet, sagte ihre systemtoxikologische Methode die kardiologischen Effekte in silico genau voraus und sollte daher ein nützliches Werkzeug bei der Untersuchung der Kardiotoxizität sein. weiterlesen

Aktuelle Publikationen

Fitzgerald, J. A.; Könemann, S.; Krümpelmann, L.; Županič, A.; vom Berg, C. (2021) Approaches to test the neurotoxicity of environmental contaminants in the zebrafish model - from behavior to molecular mechanisms, Environmental Toxicology and Chemistry, 40(4), 989-1006, doi:10.1002/etc.4951, Institutional Repository
Carles, L.; Artigas, J. (2020) Interaction between glyphosate and dissolved phosphorus on bacterial and eukaryotic communities from river biofilms, Science of the Total Environment, 719, 137463 (10 pp.), doi:10.1016/j.scitotenv.2020.137463, Institutional Repository
Tierbach, A.; Groh, K. J.; Schoenenberger, R.; Schirmer, K.; Suter, M. J. -F. (2020) Characterization of the mercapturic acid pathway, an important phase II biotransformation route, in a zebrafish embryo cell line, Chemical Research in Toxicology, 33(11), 2863-2871, doi:10.1021/acs.chemrestox.0c00315, Institutional Repository
Li, R.; Zupanic, A.; Talikka, M.; Belcastro, V.; Madan, S.; Dörpinghaus, J.; vom Berg, C.; Szostak, J.; Martin, F.; Peitsch, M. C.; Hoeng, J. (2020) Systems toxicology approach for testing chemical cardiotoxicity in larval zebrafish, Chemical Research in Toxicology, 33(10), 2550-2564, doi:10.1021/acs.chemrestox.0c00095, Institutional Repository