Abteilung Umwelttoxikologie

Wie reagieren aquatische Organismen auf Stress?

Unser Ziel ist es, die Effekte von Chemikalien auf die aquatische Umwelt zu erkennen und zu verstehen. Im Vordergrund stehen die mechanistischen Zusammenhänge von Chemikalienwirkungen allein, aber auch in Mischung mit anderen Chemikalien oder Stressoren, wie zum Beispiel UV Strahlung.

Erfahren Sie mehr

Aktuelles

18. Juli 2022 –

Im Rahmen eines neuen nationalen Forschungsprogramms, welches Tierversuche in der Forschung ersetzen will, unterstützt der Nationalfonds ein Projekt der Eawag. Damit eröffnen sich neue Möglichkeiten, die Toxizität von chemischen...

Im Rahmen eines neuen nationalen Forschungsprogramms, welches Tierversuche in der Forschung ersetzen will, unterstützt der Nationalfonds ein Projekt der Eawag. Damit eröffnen sich neue Möglichkeiten, die Toxizität von chemischen Substanzen allein aufgrund von Tests mit gezüchteten Zellen und Computermodellen zu bestimmen. Tierversuche könnten damit ersetzt werden.

Weiterlesen
7. Juni 2022 –

Auf der diesjährigen SETAC-Europe-Tagung in Kopenhagen wurde Sarah Könemann für ihre Veröffentlichung mit dem Titel "Sub-Lethal Peak Exposure to Insecticides Triggers Olfaction-Mediated Avoidance in Zebrafish Larvae" mit dem...

Auf der diesjährigen SETAC-Europe-Tagung in Kopenhagen wurde Sarah Könemann für ihre Veröffentlichung mit dem Titel "Sub-Lethal Peak Exposure to Insecticides Triggers Olfaction-Mediated Avoidance in Zebrafish Larvae" mit dem Rifcon Early Career Scientist Award ausgezeichnet.

Weiterlesen
11. Mai 2022 –

Frank (Zhao Rui) Zhang erhält für seine Masterarbeit «Quantifying Proliferation of RTgill-W1 Cell Line Under Serum Free Conditions: A Novel 96-Well Plate Format Assay» die ETH-Medaille. Die Medaille wird jährlich für hervorragende...

Frank (Zhao Rui) Zhang erhält für seine Masterarbeit «Quantifying Proliferation of RTgill-W1 Cell Line Under Serum Free Conditions: A Novel 96-Well Plate Format Assay» die ETH-Medaille. Die Medaille wird jährlich für hervorragende Master und Doktorarbeiten an der ETH Zürich verliehen.

Weiterlesen