Home - Eawag

Bedrohte Fischvielfalt in Bächen wird erfasst

17. April 2019 – Mit der systematischen Befischung der Schweizer Fliessgewässer hat das «Progetto Fiumi» über 40 Fisch-Arten dokumentiert. Eine zuvor nur ansatzweise erfasste …

News

Ladevorgang fehlgeschlagen

Probenahme am Eschelisbach (TG). Foto: Eawag, Esther Michel
2. April 2019

Zwei Studien der Eawag und des Oekotoxzentrums zeigen erneut, dass Gewässer in landwirtschaftlich genutzten Einzugsgebieten stark mit Pflanzenschutzmitteln belastet sind. Die Konzentrationen einzelner Stoffe stellen über Monate hinweg ein Risiko für chronische Schäden dar und liegen längere Zeit über Werten, ab denen für Pflanzen und Tiere im Wasser ein akut toxisches Risiko besteht. In den meisten Proben wurden 30 oder mehr verschiedene Wirkstoffe gemessen. Untersuchungen der Artenvielfalt in den Bächen und Biotests bestätigen die Gefahr, welche von diesen Stoffgemischen ausgeht. Weiterlesen

Burgunderblutalgen im Hallwilersee (Foto: Sabine Flury, Eawag)
26. März 2019

In Süssgewässern wimmelt es nur so von Blaualgen, die einen Mix aus verschiedensten Substanzen herstellen. Über die gesundheitlichen Risiken dieser Stoffe ist noch wenig bekannt. Literaturrecherchen der Eawag-Forscherin Elisabeth Janssen belegen nun aber potentiell schädliche Wirkungen. Weiterlesen

Foto: Amritansuh Sikdar, Unsplash
22. März 2019

Der heutige Unesco Weltwassertag steht unter dem Motto «Niemanden zurücklassen». Denn aktuell haben immer noch viele Menschen aus diversen Gründen keinen Zugang zu sicherem Wasser und sicheren sanitären Einrichtungen. Doch Zugang zu sauberem Wasser allein reicht nicht, weiss Verhaltenspsychologe Hans-Joachim Mosler der Abteilung Umweltsozialwissenschaften. Weiterlesen