Abteilung Oberflächengewässer

Oberflächengewässer -
Forschung & Management (Surf)

Wir untersuchen sowohl einzelne Prozesse in aquatischen Systemen als auch ganze Systeme natürlicher Gewässer.
Neben der Grundlagenforschung und der interdisziplinären Systemanalyse stehen anwendungsnahe Projekte besonders im Fokus.

Erfahren Sie mehr

News

Michael Plüss, Techniker der Eawag-Abteilung Oberflächengewässer, installiert eine Thermistorenkette auf dem Steisee (Kt. Bern, am Sustenpass). Durch mehrjährige, automatische Messreihen der Wassertemperatur in verschiedenen Tiefen erhalten die Forschenden ein besseres Verständnis der allgemeinen Entwicklung von hochalpinen Seen und ihrer jahreszeitlichen Schwankungen. (Foto: Nico Mölg, Eawag)
19. Juli 2021 –

Ein umfassendes Inventar der Schweizer Gletscherseen zeigt, wie sich die Seenlandschaft im Hochgebirge seit Ende der Kleinen Eiszeit verändert hat.  

Ein umfassendes Inventar der Schweizer Gletscherseen zeigt, wie sich die Seenlandschaft im Hochgebirge seit Ende der Kleinen Eiszeit verändert hat.  

Weiterlesen

Neuste Publikationen

Wüest, A.; Bouffard, D.; Guillard, J.; Ibelings, B. W.; Lavanchy, S.; Perga, M.‐E.; Pasche, N. (2021) LéXPLORE: a floating laboratory on Lake Geneva offering unique lake research opportunities, Wiley Interdisciplinary Reviews: Water, e1544, doi:10.1002/wat2.1544, Institutional Repository
Stockhecke, M.; Bechtel, A.; Peterse, F.; Guillemot, T.; Schubert, C. J. (2021) Temperature, precipitation, and vegetation changes in the Eastern Mediterranean over the last deglaciation and Dansgaard-Oeschger events, Palaeogeography, Palaeoclimatology, Palaeoecology, 577, 110535 (13 pp.), doi:10.1016/j.palaeo.2021.110535, Institutional Repository
Zur Bibliothek

Surf Seminare

15.09.​2022,
9:00 Uhr
Swiss Tech Convention Center Lausanne

Graduate Studies in unserer Abteilung

Video über Graduate Studies in der Abteilung Oberflächengewässer

Video über Graduate Studies in unserer Abteilung

Forschungsprojekte

Abwasser ist mit antibiotikaresistenten Bakterien belastet. Wir untersuchen ihre Ausbreitung in die Umwelt und Gegenmassnahmen.
Seen sind grosse Wärmespeicher. Inwiefern kann diese Wärme genutzt werden, um den Verbrauch von Brennstoffen und Elektrizität zum Heizen oder Kühlen zu vermindern?
Wie wirkt sich die Verbindung zweier Seen durch ein Pumpspeicherkraftwerk aus?

Auswirkungen von Pumpspeicherkraftwerken

In den kommenden 80 Jahren werden in der Schweiz 4‘000km Fliessgewässer revitalisiert – eine einmalige Chance für einen Lernprozess!