Abwasser

Optimieren und neue Herausforderungen bewältigen

Der Wert der Schweizer Abwasserinfrastruktur beträgt 125 Milliarden Schweizer Franken. Neunhundert Kläranlagen reinigen rund um die Uhr das Schmutzwasser. Die Eawag forscht daran, wie diese Erfolgsgeschichte laufend optimiert und auf die Verhältnisse in anderen Ländern angepasst werden kann und wie neue Herausforderungen bewältigt werden können.

News

10. September 2019

Kommunales Abwasser zu reinigen benötigt Energie. Die Eawag begleitete ein Projekt, das sowohl eine energiesparende Alternative für herkömmliche Reinigungsschritte aufweist sowie eine platzsparende Kapazitätserhöhung ermöglichen soll. Weiterlesen

9. September 2019

Das Bewusstsein für einen nachhaltigen Grundwasserverbrauch gewinnt aufgrund der sich verändernden Landnutzung und des Klimawandels zunehmend an Bedeutung. Folglich steigt das Interesse daran, natürliche und anthropogene Prozesse, die die Grundwasserqualität beeinflussen, besser zu verstehen. Weiterlesen

Veranstaltungen

07.10.​2019,
11:00 Uhr
Eawag Kastanienbaum
02.12.​2019,
11:00 Uhr
Eawag Kastanienbaum

Zur Zeit keine Veranstaltungen zu diesem Thema.

Wissenschaftliche Publikationen

Schmiedgruber, M.; Hufenus, R.; Mitrano, D. M. (2019) Mechanistic understanding of microplastic fiber fate and sampling strategies: synthesis and utility of metal doped polyester fibers, Water Research, 155, 423-430, doi:10.1016/j.watres.2019.02.044, Institutional Repository
Yang, L.; Wen, Q.; Zhao, Y.; Chen, Z.; Wang, Q.; Bürgmann, H. (2019) New insight into effect of antibiotics concentration and process configuration on the removal of antibiotics and relevant antibiotic resistance genes, Journal of Hazardous Materials, 373, 60-66, doi:10.1016/j.jhazmat.2019.03.060, Institutional Repository
Harder, R.; Wielemaker, R.; Larsen, T. A.; Zeeman, G.; Öberg, G. (2019) Recycling nutrients contained in human excreta to agriculture: pathways, processes, and products, Critical Reviews in Environmental Science and Technology, 49(8), 696-743, doi:10.1080/10643389.2018.1558889, Institutional Repository
Penn, R.; Maurer, M.; Michalec, F.-G.; Scheidegger, A.; Zhou, J.; Holzner, M. (2019) Quantifying physical disintegration of faeces in sewers: stochastic model and flow reactor experiments, Water Research, 152, 159-170, doi:10.1016/j.watres.2018.12.037, Institutional Repository
Lindeboom, R. E. F.; Ilgrande, C.; Carvajal-Arroyo, J. M.; Coninx, I.; Van Hoey, O.; Roume, H.; Morozova, J.; Udert, K. M.; Sas, B.; Paille, C.; Lasseur, C.; Ilyin, V.; Clauwaert, P.; Leys, N.; Vlaeminck, S. E. (2018) Nitrogen cycle microorganisms can be reactivated after Space exposure, Scientific Reports, 8(1), 13783 (7 pp.), doi:10.1038/s41598-018-32055-4, Institutional Repository
Zur Bibliothek

Publikationen für die Praxis

Wunderlin, P.; Joss, A.; Siegrist, H.; Abegglen, C.; Schärer, M. (2015) Verfahrenstechnik Mikroverunreinigungen. www.micropoll.ch - Wissensplattform des VSA, Aqua & Gas, 95(2), 14-19, Institutional Repository
Kaufmann, M.; Dürrenmatt, D.; Villez, K. (2015) Verstecktes Potenzial in Kläranlagendaten. Anlageoptimierung dank systematischer Datenauswertung, Aqua & Gas, 95(2), 76-81, Institutional Repository
Larsen, T. A.; Udert, K. M.; Lienert, J. (2014) Abwassertrennung und Dezentralisierung, Aqua & Gas, 94(1), 52-54, Institutional Repository
Vögeli, Y.; Lohri, C. R.; Gallardo, A.; Diener, S.; Zurbrügg, C. (2014) Anaerobic digestion of biowaste in developing countries. Practical information and case studies, 135 p, Institutional Repository

Abteilungen, die sich zentral mit dem Thema «Abwasser» befassen

Ausgewählte Forschungsprojekte und -schwerpunkte

In dem inter- und transdisziplinären strategischen Forschungsprogramm werden nicht-netzwerk basierte Wasser- und Abwassersysteme entwickelt.
Das Nationale Forschungsprogramm NFP 61 erarbeitete wissenschaftliche Grundlagen und Methoden für einen nachhaltigen Umgang mit den Wasserressourcen in der Schweiz.
Die Eawag blickt auf eine lange Entwicklungsgeschichte von innovativen Verfahren für die Abwassertrennung an der Quelle zurück. Dazu gehört die Urinseparierung via NoMix-Toilette.