Abwasser

Optimieren und neue Herausforderungen bewältigen

Der Wert der Schweizer Abwasserinfrastruktur beträgt 125 Milliarden Schweizer Franken. Neunhundert Kläranlagen reinigen rund um die Uhr das Schmutzwasser. Die Eawag forscht daran, wie diese Erfolgsgeschichte laufend optimiert und auf die Verhältnisse in anderen Ländern angepasst werden kann und wie neue Herausforderungen bewältigt werden können.

News

30. Oktober 2019

Was halten Forschende und Praktiker der Siedlungswasserwirtschaft für wichtig, und welche Entwicklungen beäugen sie skeptisch? Ein erstmals durchgeführter Horizon Scan von Forschenden der Eawag zeigt: Die Digitalisierung beschäftigt die Community besonders – positiv wie negativ. Welche Chancen und Risiken sie der Siedlungswasserwirtschaft bringt, darüber spricht Frank Blumensaat, Umweltingenieur an der ETH Zürich und Eawag, im Interview.

Weiterlesen

23. Oktober 2019

Eine der beliebtesten Drogen in Mittel- und Südeuropa ist Kokain. In Osteuropa hingegen wird vor allem Methamphetamin konsumiert, bekannter als Crystal Meth. Das bestätigen Daten einer sieben Jahre dauernden Abwasserstudie.

Weiterlesen

Veranstaltungen

02.12.​2019,
11:00 Uhr
Eawag Kastanienbaum

Wissenschaftliche Publikationen

Mitrano, D. M.; Beltzung, A.; Frehland, S.; Schmiedgruber, M.; Cingolani, A.; Schmidt, F. (2019) Synthesis of metal-doped nanoplastics and their utility to investigate fate and behaviour in complex environmental systems, Nature Nanotechnology, 14, 362-368, doi:10.1038/s41565-018-0360-3, Institutional Repository
Thürlimann, C. M.; Udert, K. M.; Morgenroth, E.; Villez, K. (2019) Stabilizing control of a urine nitrification process in the presence of sensor drift, Water Research, 165, 114958 (10 pp.), doi:10.1016/j.watres.2019.114958, Institutional Repository
Schneider, M. Y.; Carbajal, J. P.; Furrer, V.; Sterkele, B.; Maurer, M.; Villez, K. (2019) Beyond signal quality: the value of unmaintained pH, dissolved oxygen, and oxidation-reduction potential sensors for remote performance monitoring of on-site sequencing batch reactors, Water Research, 161, 639-651, doi:10.1016/j.watres.2019.06.007, Institutional Repository
Mechelke, J.; Vermeirssen, E. L. M.; Hollender, J. (2019) Passive sampling of organic contaminants across the water-sediment interface of an urban stream, Water Research, 165, 114966 (11 pp.), doi:10.1016/j.watres.2019.114966, Institutional Repository
Laureni, M.; Weissbrodt, D. G.; Villez, K.; Robin, O.; de Jonge, N.; Rosenthal, A.; Wells, G.; Lund Nielsen, J.; Morgenroth, E.; Joss, A. (2019) Biomass segregation between biofilm and flocs improves the control of nitrite-oxidizing bacteria in mainstream partial nitritation and anammox processes, Water Research, 154, 104-116, doi:10.1016/j.watres.2018.12.051, Institutional Repository
Zur Bibliothek

Publikationen für die Praxis

Böhler, M. (2019) Laborversuche zur Bestimmung der Reinigungsleistung von Pulveraktivkohle zur Entfernung von Mikroverunreinigungen auf Kläranlagen. Anleitung, 29 p, Institutional Repository

Abteilungen, die sich zentral mit dem Thema «Abwasser» befassen

Ausgewählte Forschungsprojekte und -schwerpunkte

In dem inter- und transdisziplinären strategischen Forschungsprogramm werden nicht-netzwerk basierte Wasser- und Abwassersysteme entwickelt.
Das Nationale Forschungsprogramm NFP 61 erarbeitete wissenschaftliche Grundlagen und Methoden für einen nachhaltigen Umgang mit den Wasserressourcen in der Schweiz.
Die Eawag blickt auf eine lange Entwicklungsgeschichte von innovativen Verfahren für die Abwassertrennung an der Quelle zurück. Dazu gehört die Urinseparierung via NoMix-Toilette.